Menue


Ökumenisches Heiligenlexikon

Sabinianus von Sens

französischer Name: Savinien

Gedenktag katholisch: 19. Oktober
31. Dezember

Name bedeutet: aus dem Stamm der Sabiner stammend (latein.)

erster Bischof von Sens, Märtyrer
† um 300 in Sens in Frankreich

Kartenskizze

Sabinianus war der Überlieferung nach Schüler von Petrus, Gründer des Bistums Sens und erster Amtsinhaber.

Glasfenster: Sabinianus und Potentianus werden von Petrus ausgesandt (links) und kommen in Sens an (rechts), 13. Jahrhundert, in der Kathedrale in Chartres

Glasfenster: Sabinianus und Potentianus werden von Petrus ausgesandt (links) und kommen in Sens an (rechts), 13. Jahrhundert, in der Kathedrale in Chartres

Die Überlieferung setzt ein mit der Übertragung der Gebeine von Sabinianus ins Kloster St-Pierre-le-Vif in Sens im Jahr 847. Über Sabinianus' Grab wurde im 11. Jahrhundert die ihm geweihte Kirche St-Savinien gebaut. Er wird zusammen mit seinem Nachfolger Potentianus verehrt.

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon





Quellen:
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 8. Herder, Freiburg im Breisgau 1999