Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

John Bunyan

Gedenktag evangelisch: 31. August

Gedenktag anglikanisch: 30. August

Name bedeutet: Gott ist gnädig (hebr.)

Erweckungsprediger
* 28. November 1628 in Elstow bei Bedford in England
† 31. August 1688 in London in England


John Bunyan
John Bunyan

John Bunyan, Sohn armer Leute, arbeitete als Kesselflicker. Um 1648 heiratete er Margaret Bentley, ein Mitglied einer puritanischen Sekte. Bunyan konvertierte und schloss sich ihrer Kirche an. 1655 wurde Bunyan Laienprediger in einer Gemeinde der => Baptisten in Bedford. 1660 verloren die Puritaner das Recht auf die freie Ausübung ihres Glaubens; da Bunyan seine Predigertätigkeit unerlaubt fortsetzte, musste er ab 1660 für zwölf Jahre ins Bezirksgefängnis von Bedford. Hier schrieb er das erste seiner größeren Werke, die geistliche Autobiographie Grace Abounding to the Chief of Sinners, Überschwengliche Gnade für den Häuptling der Sünder.

1675 wurde Bunyan wegen Missachtung des Predigtverbots erneut für sechs Monate inhaftiert. Unter Berufung auf sein Gewissen und die Gabe Gottes zur Predigt verweigerte er den Gehorsam gegen die Gesetze, die seine Predigttätigkeit behinderten. Zusammen mit ebenfalls inhaftierten Kollegen plante er ein illegales und ausgesprochen erfolgreiches Netzwerk, um die fortgesetzte Betreuung der Gemeinden angesichts staatlicher Repression zu gewährleisten. Unbeirrt bekannte er: Ich werde bis zum Ende meiner Tage im Gefängnis bleiben, bevor ich mein Gewissen schlachte. In dieser Zeit schrieb er vermutlich einen großen Teil seines Hauptwerkes The Pilgrim's Progress from This World to That Which Is to Come, deutsch übersetzt als Eines Christen Reise nach der Seeligen Ewigkeit, kurz Pilgerreise genannt, das in England nach der Bibel zu den meistgelesenen Büchern gehört. Das in zahlreiche Sprachen übersetzte Werk übte auf spätere englische Schriftsteller großen Einfluss aus. Aufgrund seines einfachen biblischen Stiles gilt The Pilgrim's Progress heute allgemein als eine der schönsten Allegorien in der englischen Literatur.

In seinen letzten Lebensjahren wurde Bunyan als führender puritanischer Geistlicher und Autor anerkannt und war als Seelsorger für seine Gemeinde tätig.

  Eine schöne und informative Website über Bunyan und sein literarisches Wirken bietet die Acacia John Bunyan Online Library

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über John Bunyan

Wikipedia: Artikel über John Bunyan

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Zeno von Antiochien
Justina Francucci Bezzoli
Blane Blaan


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.05.2018

Quellen:

• Andrea Strübind: Reformation - Aufbruch zur Freiheit? In: Reinhard Hempelmann (Hg.): Religionsfreiheit und Tolreanz = EZW-Texte 254. Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Berlin 2018

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.