Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Sabina von Troyes

Gedenktag katholisch: 29. August

Name bedeutet: aus dem Stamm der Sabiner stammend (latein.)

Schwester
* auf Samos in Griechenland
† 288 (?) in Troyes


Sabina war nach der Legende die Halbschwester des Sabinianus, der, vom Vater wegen seines Glaubens bedroht, nach Troyes floh, dort aber als Christ ebenfalls vielfältig gemartert und schließlich enthauptet wurde. Sabina suchte ihren Bruder und wurde von einem Engel im Traum nach Troyes gewiesen. Sie erfuhr von seinem Glaubenstod und fand sein Grab. Dort um Vereinigung mit ihm betend, wurde ihre Seele aufgenommen.

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Sabina von Troyes

Wikipedia: Artikel über Sabina von Troyes

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes von Syrakusai
Isaak le Febvre
Herlind Harlind


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 07.09.2017

Quellen:
• Hiltgard L. Keller: Reclams Lexikon der Heiligen und der biblischen Gestalten. Reclam, Ditzingen 1984

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.