Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Arno (Arn) von Salzburg


Arno, Aëp. (24. Febr.) Arno war der erste Erzbischof von Salzburg und lebte zur Zeit des bayerischen Herzogs Thassilo II., der ihn auch an Karl den Großen zum Unterhandeln schickte, ohne daß Arno etwas ausrichten konnte. Karl der Großen gewann jedoch Arno sehr lieb und setzte es durch, daß er, der nach dem Beispiele seines Vorgängers Virgilius den Hunnen und Slawen das Christenthum predigte, das erzbischöfliche Pallium erhielt. Papst Leo III. ehrte ihn so, daß er ihn in Briefen gewöhnlich den »Heiligen« nannte. Er starb im J. 821, nachdem er 36 Jahre sein Bisthum verwaltet hatte und hinterließ einen Katalog, in dem er alle Wohlthaten verzeichnete, die von den bayerischen Herzogen den Bischöfen von Salzburg erwiesen worden waren (Congestum Arnonis). (Rad.)




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Arno (Arn) von Salzburg

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Arno (Arn) von Salzburg

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.







Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.