Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Katharina Thomás


B. Catharina Thomas, (5. al. 1. Apr. 3. Aug.), eine Jungfrau aus dem Orden der regulirten Chorfrauen des hl. Augustin, stammte aus einem edlen Geschlechte und wurde am 30. April 1553 zu Valdemuza (einem Dorfe auf der balearischen Insel Majorca) geboren. Ihr Vater hieß Jakob Thomas und ihre Mutter Marquetta Gallart, und waren Beide von ausgezeichneter Frömmigkeit. Neben einer seltenen Schönheit war unsere Selige mit den höchsten geistigen Gaben von Gott beschenkt, so daß sie schon in der frühesten Kindheit den Geist des Gebetes und der Abtödtung in außerordentlichem Grade besaß. Nach dem frühzeitigen Tode ihrer Eltern kam sie in das Haus ihres Oheims, der ein barscher Mann war, bei dem sie Vieles zu erdulden und, da sie unter vielen Dienstboten leben mußte, manche Gefahren zu bestehen hatte. Im 16. Lebensjahre faßte sie den Entschluß, in ein Kloster zu treten, und führte ihn auch aus, obwohl er mit vielen Hindernissen verbunden war, da sie als eine arme verlassene Waise nichts besaß. Allein Gott verhalf ihr zum erwünschten Ziele und sie wurde von den Chorfrauen des hl. Augustin in der nahen Stadt aufgenommen und eingekleidet. Sie hatte nach Ablegung der Gelübde von dem bösen Feinde viel zu leiden, wurde aber auch von Gott mit Entzückungen und Offenbarungen begnadigt. Sie starb am 5. April 1574, in ihrem 41. Lebensjahre, und wurde ihrer Tugenden wegen am 3. Aug. 1792 von Papst Pius VI. seliggesprochen. - Ihr Name kommt im Mart. Rom. für die Canonici Regulares und die Augustiner am 1. April vor.




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Katharina Thomás

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Katharina Thomás

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.