Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Tiburtius


S. S. Tiburtius et Soc. M. M. (11. Aug.), Dieser hl. Tiburtius war der Sohn eines heidnischen Römers aus dem Beamtenstande, Namens Chromatius. Als dieser bei der Vernehmung des hl. Martyrers Tranquillinus hörte, daß ihn der Empfang der hl. Taufe von der Gicht geheilt hatte, verlangte er, da ihn dieselbe Krankheit quälte, die hl. Taufe. (Vater und Sohn gehören zu dem Triumphzuge des hl. Sebastianus.) Seit dieser Zeit fanden die Christen in seinem Hause einen sichern Zufluchtsort. Sein hl. Sohn widmete sich dem geistlichen Stande, wurde entdeckt, gefoltert, und verurtheilt, mit bloßen Füßen auf glühenden Kohlen zu gehen. Als der hl. Tiburtius über die glühenden Kohlen ohne Schmerz einherschritt, sprach er: »Es scheinen nicht Kohlen, sondern Blumen zu sein.« Zuletzt wurde er an der Lavicanischen Straße enthauptet. Sein Vater starb eines natürlichen Todes auf seinem Landgute, wo er in der Ausübung christlicher Tugenden seine letzten Tage zubrachte. Die von ihm, als er noch Heide war, verurtheilten Christen sind bei den Boll. nicht namhaft gemacht. Gegen diejenigen, welche diese Martyrgeschichte aus dem Grunde anzweifeln, weil der Kaiser Alexander Severus den Christen günstig gewesen sei, ist zu bemerken, daß die Statthalter in dessen Abwesenheit desto grausamer gegen sie vorgingen. (II. 613.)




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Tiburtius

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Tiburtius

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.







Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.