Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Zosimus und Athanasius


SS. Zosimus, Mon. M. et Athanasius, (3. Jan.). Diese hhl. Martyrer litten in Cilicien und stehen im Mart. Rom. So, wie die Menäen die Martyrgeschichte des hl. Zosimus erzählen, ist sie fabelhaft. Nur sein Name und seine Verehrung als Martyrer steht fest. Was die Zeit betrifft, so müßte nach den Menäen das 5. Jahrh. angenommen werden. Baronius meint, daß sie unter dem Kaiser (nicht Statthalter) Domitian mit den hhl. Theopemptus und Theonas gelitten haben. Die Boll. und Spätere setzen das J. 304. Daß der hl. Athanasius, ein Gerichtsschreiber (commentarius), durch den Glaubensmuth und das Bekenntniß des hl. Zosimus bekehrt worden ist, hat nichts Widersprechendes an sich. Der christliche Name aber wird ihm wohl erst in der hl. Taufe gegeben worden sein. Nach den Menäen erhielten beide die Freiheit und führten bis an ihr Ende ein heil. Einsiedlerleben. (I. 28.)




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Zosimus und Athanasius

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Zosimus und Athanasius

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.