Menue

Ökumenisches Heiligenlexikon

Somaskerorden

Der Somasker-Orden wurde gegründet von Hieronymus Ämiliani, der in der Krankenpflege Vorbildliches leistete: Er pflegte Kranke, betreute Sterbende, begrub die Toten. Für umherstreunende Kinder richtete er Waisenhäuser ein. Beeindruckt schlossen sich ihm andere Menschen an; daraus entstand 1528 der Orden der Somasker, benannt nach dem Gründungsort Somasca.

Heute ist der Somasker-Orden in Italien tätig, in Belgien gibt es einen Orden der Brüder vom heiligen Hieronymus Ämiliani.





Quellen: