Ökumenisches Heiligenlexikon

Alexander Baldrati

italienischer Name: Alessandro
Taufname: Giacomo

1 Gedenktag katholisch: 10. Februar

Name bedeutet: der Wehrmann (griech.)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
* 26. September 1595 in Lugo bei Ravenna in Italien
10. Februar 1645 Chios


Giacomo Baldrati trat im damaligen Kloster der Dominikaner in seiner Heimatstadt dem Orden bei mit dem Ordensnamen Alexander; der Abschluss des Noviziats erfolgte in Neapel, dann lehrte er am Sanktuarium Madonna dell'Arco in Sant'Anastasia bei Neapel, dem Ort des Studiums Generale des Ordens, und war Beichtvater des Vizekönigs von Neapel im Castel Nuovo. Überlastung beeinträchtigte seine Gesundheit und führte zu einem Nervenzusammenbruch, er wurde nach Venedig ins damalige Kloster an San Domenico versetzt. Dann wurde beschlossen, ihn nach Smyrna - das heutige Ízmir in der Türkei - zu schicken und von dort zur Insel Chios, die früher von Genua besetzt war, bis sie 1566 von den Osmanen erobert worden war; dort wohnte er in dem kleinen Kloster San Sebastiano und predigte der Bevölkerung, um so viele Leute wie möglich zum Übertritt zur Katholischen Kirche zu bewegen - das brachte, wie der Erzbischof von Edessa - dem heutigen Şanlıurfa - erklärte, eine reiche Seelenfrucht. Die muslimischen Behörden hatten zunächst geglaubt, Alexander sei zum Islam übergetreten; als sie erkannten, wer er wirklich war, verhafteten sie ihn. Er wurde gefoltert, erfolglos zur Absage ans Christentum aufgefordert, schließlich wegen Gotteslästerung zum Scheiterhaufen verurteilt und hingerichtet.

Christen von Chios gelang es, die wenigen Überreste des Märtyrers zu retten, die bald zum Gegenstand der Verehrung wurden. Einige seiner Reliquien wurden an verschiedene Orte geschickt, auch nach Lugo. Der Dominikanerorden begann, ihn zu verehren, auch aufgrund zahlreicher Wunder, die ihm zugeschrieben wurden.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alexander Baldrati

Wikipedia: Artikel über Alexander Baldrati

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Alois Scholze
Robert Grosseteste von Lincoln
Kleopatronia
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.03.2024

Quellen:
• https://it.wikipedia.org/wiki/Alessandro_Baldrati - abgerufen am 09.03.2024

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: