Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Arsenius I. von Serbien

Gedenktag orthodox: 30. August
Todestag: 28. Oktober
in Serbien: 10. November

Name bedeutet: der Kraftvolle (griech. - latein.)

Mönch, Erzbischof von Pec
* in Srem / Syrmien, der Gegend um Sremska Mitrovica in Serbien
1266 in Pec (Pejë) im Kosovo


Arsenius war Mönch und Abt im Kloster Zhicha / Žiča bei Kraljevo, das unter der geistlichen Leitung von Sabas stand. Als Serbien von den Ungarn besetzt wurde, bekam Arsenius den Auftrag, einen sichereren Platz als Bischofssitz zu finden; er wählte die Stadt Pec und erbaute ein Kloster und eine Kirche, welche den Aposteln und der Himmelfahrt Christi geweiht wurden.

Sabas wählte vor seiner Abreise nach Jerusalem im Jahr 1233 Arsenius zu seinem Nachfolger - er ahnte wohl, dass er von dieser Reise nicht zurückkehren würde, tatsächlich starb er auf dem Heimweg. Arsenius bewog König Vladislav, den Körper 1237 zur Bestattung nach Serbien zu holen. Nachdem er 30 Jahre lang seine Gemeinden geleitet hatte, trat er 1263 von seinem hohen Amt zurück, drei Jahre später starb Arsenius.

Arsenius wurde im Kloster in Pec bestattet, später wurden seine Gebeine ins Kloster Ždrebaonik bei Danilovgrad in Montenegro überführt.

Wandmalerei im Kloster Gracanica im Kosovo: Arsenius, Sabas von Serbien und Stefan Nemany - im Kloster Simeon genannt - Prinz von Serbien, der Salböl Ausströmende
Wandmalerei im Kloster Gracanica im Kosovo: Arsenius, Sabas von Serbien und Stefan Nemany - im Kloster Simeon genannt - Prinz von Serbien, der Salböl Ausströmende († 1200)




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Arsenius I. von Serbien

Wikipedia: Artikel über Arsenius I. von Serbien

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Goar
Dietrich von Orleans
Himerius Immer


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 12.08.2018

Quellen:
• http://ocafs.oca.org/FeastSaintsViewer.asp?FSID=102430
• http://blago.serbianunity.net/Archives/Gracanica/exhibits/digital/serb-hist/index.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.