Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Jakob Sturm

Gedenktag evangelisch: 30. Oktober

Name bedeutet: der Nachgeborene
oder: Gott schützt (hebr.)

Bürgermeister
* 10. August 1498 in Straßburg in Frankreich
† 30. Oktober 1553 daselbst


Jakob Sturm von Sturmeck, gelernter Jurist, war dreißig Jahre lang Bürgermeister der freien Reichsstadt Straßburg. Er trat für die Reformation ein und ließ sich auch durch Niederlagen nicht entmutigen. 1538 gründete er mit dem von ihm berufenen Pädagogen Johannes Sturm das protestantische Gymnasium, das 1621 zur Universität umgewandelt wurde. 1500 französischen Protestanten wurde im selben Jahr in Straßburg Asyl gewährt. Nach der Niederlage im Schmalkaldischen Krieg rettete er der Stadt die politische und die Glaubensfreiheit.

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon




Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 18.11.2014
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.

Quellen: