Ökumenisches Heiligenlexikon

Josef Sánchez del Río

spanischer Name: José

Gedenktag katholisch: 20. November

Name bedeutet: Gott hat hinzugefügt (hebr.)

Märtyrer
* 28. März 1913 in Sahuayo de Morelos in Michoacán de Ocampo in Mexiko
10. Februar 1928 daselbst


Statue, getragen bei der Feier zur Seligsprechung am 10. November 2005 in Guadalajara
Statue, getragen bei der Feier zur Seligsprechung am 10. November 2005 in Guadalajara

Josef Sánchez del Río stammte aus einer der besten Familien seiner Stadt. Er schloss sich der örtlichen Gruppe der Katholischen Vereinigung der mexikanischen Jugend an, in der er später auch in Guadalajara aktiv war. Als 1926 der Aufstand der Cristeros begann, der bis 1929 als bewaffneter Konflikt gegen die Regierung des Präsidenten Plutarco Elias Calles stattfand und in dem sich Milizen aus Laien, Priestern und katholischen Ordensleuten gegen die Gesetze und Gerichtsverfahren zur Beschränkung der Macht und des Vermögens der katholischen Kirche stattfand, schlossen sich seine Brüder den Streitkräften der Aufständischen an. Auch Josef wollte mitkämpfen, aber in seiner Heimatstadt Sahuayo wurde ihm die Aufnahme verweigert; dann aber gelang es ihm, im nahen Ort Cotija de la Paz den General Prudencio Mendoza von seiner Aufnahme bei den Cristeros zu überzeugen. Während eines Kampfes wurde Josef am 6. Februar 1928 festgenommen. Am 10. Februar wurde er zunächst gefoltert: man schlitzte ihm die Fußsohlen auf und er musste auf Salz hin und her laufen; die Regierungssoldaten versuchten vergeblich, ihn von seinem Glauben abzubringen. Auf seinen zerschundenen Füßen musste er deshalb den langen Weg zu seiner Hinrichtungsstätte zurücklegen, bis er am Friedhof von Sahuayo per Kopfschuss getötet wurde.

Die Gebeine von Josef Sánchez del Río liegen in der Kirche Sagrado Corazón de Jesús in Sahuayo de Morelos.

Kanonisation: Josef Sánchez del Río wurde zusammen mit Josef Anaklet González Flores und Gefährten und weiteren Märtyrern des Mexikanischen Bürgerkrieges am 10. November 2005 durch Kardinal José Saraiva Martins im Auftrag von Papst Benedikt XVI. im Estadio Jalisco in Guadalajara seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Josef Sánchez del Río

Wikipedia: Artikel über Josef Sánchez del Río

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Saturninus Gefährten06
Karantoc von Wales
Antonius Fatati
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 17.08.2020

Quellen:
• https://de.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_S%C3%A1nchez_del_R%C3%ADo
• https://es.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_S%C3%A1nchez_del_R%C3%ADo

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.