Ökumenisches Heiligenlexikon

Katherine Maria Drexel

1 Gedenktag katholisch: 3. März
nicht gebotener Gedenktag in den USA und im Bistum Feldkirch

Name bedeutet: K: die Reine (griech.)
M: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)

Ordensgründerin
* 26. November 1858 in Philadelphia in den USA
3. März 1955 in Cornwells Hights in Pennsylvania in den USA


Katherine Maria Drexel
Katherine Maria Drexel

Katherine Maria Drexel, Tochter eines Bankiers, dessen Vater aus Dornbirn in Österreich stammte, wuchs luxuriös auf mit Hauslehrern, Bediensteten und eigenen Ärzten. Nach dem Tod ihres Vaters erbte sie ein Vermögen von 15 Millionen Dollar - nach heutigem Wert etwa 500 Millionen Dollar. Ihre Mutter starb schon bald nach ihrer Geburt starb und Katherine trat 1889 den Barmherzige Schwestern in Pittsburgh in Pennsylvania bei. 1891 gründete sie ihre eigene Kongregation, die Schwestern vom Heiligen Sakrament, um zur Evangelisierung der amerikanischen Schwarzen und Indigenen beizutragen. 1894 wurde in Santa Fe in New Mexico eine Schule für Pueblo-Indianer gegründet, 1899 eine Schule für schwarze Mädchen in Rock Castle in West-Virginia; es folgten 1903 Schulen in Arizona und in Tennessee, 1915 auch die Gründung der Universität von Xavier in New Orleans. Als Generaloberin ihres Ordens wurde sie mehrfach bestätigt.

Bis zu ihrem Tod hatte Katherine Maria 12 Millionen Dollar aus ihrem Vermögen in die Arbeit eingebracht, 49 Elementarschulen, 12 Hochschulen und die Universität waren im Süden und Südwesten der USA aufgebaut worden, über 500 Schwestern lebten in 51 Konventen. In den letzten 18 Jahren ihres Lebens wurde Katharine Drexel durch eine schwere Krankheit in einen Zustand nahezu völliger Unbeweglichkeit versetzt und widmete sich nun ganz einem Leben kontemplativer Anbetung.

Kanonisation: Katherine Maria Drexel wurde am 20. November 1988 von Papst Johannes Paul II. selig- und am 1. Oktober 2000 von ihm heiliggesprochen.

Die Sisters of the Blessed Sacrament informieren auf ihrer amerikanischen Homepage.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Katherine Maria Drexel

Wikipedia: Artikel über Katherine Maria Drexel

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Amor von Maastricht
Amaranthus
Josef Lingens
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.03.2024

Quellen:
• Ferdinand Holböck: Die neuen Heiligen der katholischen Kirche, Band 3. Christiana, Stein am Rhein, 1994
• https://vorarlberg.orf.at/stories/3247063 - abgerufen am 08.03.2024

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: