Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Carilefus


S. Carilefus, (1. Juli), frz. St-Calais, erster Abt von Anille (Anisola) in der Provinz Maine, stammte aus der Auvergne von vornehmen Eltern ab, und wurde von diesen schon frühzeitig in's Kloster Menat (im Bisthum Clermont) gethan, um in den Wissenschaften und in den Uebungen der Frömmigkeit erzogen zu werden. In demselben Kloster nahm er das Ordenskleid und war ein eifriger Beobachter der hl. Regel; allein nach einiger Zeit verließ er mit dem hl. Avitus dasselbe und ging mit diesem in's Kloster Micy bei Orleans, wo sie vom Bischofe zu Priestern geweiht wurden. Doch auch hier blieben sie nicht lange; denn, von dem Einsiedlerleben ganz eingenommen, verließen sie das Kloster Micy und begaben sich in die Provinz Perche, wo sie sich aber von einander trennten. Der hl. Carilesus reiste mit zwei Gefährten, die sich von ihm nicht trennen wollten, in das Gebiet Maine, wo er nach Art der alten Einsiedler in der Wüste lebte. Da ihm aber von Tag zu Tag eine Menge von Jüngern zuströmte, und er sie aufnehmen mußte, da ihm auch vom König Childebert ein Strich Landes geschenkt worden war, so erbaute er ein Kloster, das den Namen Ansol oder Anille bekam (von dem Flusse, an dessen Ufern es stand) und das später den Namen St. Carileph (St-Calais) führte, wie das Städtchen, das sich rings um dasselbe erhob. Carilesus starb um das Jahr 540 (nach Butler, 542) und ist sein Name auch in's Mart. Rom. aufgenommen. In der Abtei St-Calais bewahrte man einen Theil seiner Reliquien; die meisten aber befanden sich in der Schloßkapelle von Blois, die ebenfalls den Namen des Heiligen trug.




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Carilefus

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Carilefus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


zuletzt aktualisiert am 00.00.2014
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.