Ökumenisches Heiligenlexikon

Antonius vom heiligen Bonaventura und Gefährten

spanischer Name: Antonio de San Buenaventura

Gedenktag katholisch: 8. September
für Dominikus Castellet Vinale: nicht gebotener Gedenktag im Erzbistum Barcelona, im Bistum Sant Feliu de Llobregat und im Bistum Terrassa: 10. September

Name bedeutet: der vorne Stehende (latein.: aus dem Geschlecht der Antonier)

Ordensmann, Priester, Missionar, Märtyrer
* 1588 in Tuy in Galizien in Spanien
8. September 1628 in Nagasaki in Japan


Antonius vom heiligen Bonaventura studierte Philosophie an der Universität in Salamanca und trat dort 1605 in das Kloster der Franziskaner-Minoriten ein. 1608 reiste er mit 59 Gefährten nach Manila auf die Philippinen, wo er seine theologischen Studien fortsetzte und dann zum Priester geweiht wurde. Ob seines ​​Eifers hielten seine Vorgesetzten ihn für geeignet für die gefährliche Mission in Japan, zu der er 1618 aufbrach. Er war dort der Überlieferung zufolge ein unermüdlicher Arbeiter; mehr als zweitausend Menschen, die aus Angst vor den Verfolgungen vom Glauben abgefallen waren, gewann er für die Kirche zurück - viele von ihnen erlitten später das Martyrium. Zudem taufte er demnach mehr als tausend Menschen. Am 21. Januar 1628 wurde er von einem angeblichen Freund verraten, nach Ōmura bei Nagasaki gebracht und dort ins Gefängnis gesteckt, dann in Nagasaki bei lebendigem Leib verbrannt.

Zusammen mit Antonius starben am 8. September 1628 in Nagasaki 21 Gefährten:

Dominikus Castellet Vinale, * am 17. Oktober 1592 in Esparraguera bei Barcelona, Taufname Franziskus, trat in jungen Jahren in Barcelona in den Dominikanerorden ein mit dem Ordensnamen Dominikus. Er wurde zum Priester geweiht, kam 1615 als Missionar auf die Philippinen und von dort 1621 nach Japan. Dort besuchte er auch Menschen, die wegen ihres Glaubens in Gefängnissen inhaftiert waren.

Dominikus vom heiligen Franziskus, * 1608 in Nagasaki. Er studierte und wollte sich den Franziskaner-Minoriten anschließen, wurde aber schon zuvor in Ōmura ins Gefängnis gesteckt; dort wurde er von Antonius vom heiligen Bonaventura in den Orden aufgenommen.

Dominikus Nihachi von Nagasaki (Nifaki), * 1626 in Nagasaki, Sohn von Ludwig Nihachi und Bruder von Franziskus Nihachi; er starb als Kleinkind im Alter von zwei Jahren wegen des Glaubens seiner Familie.

Thomas vom heiligen Hyacinth, * 1598 in Japan, Ordensmann der Dominikaner, Katechet.

Antonius vom Heiligen Dominikus, * 1608 in Nagasaki, Ordensmann der Dominikaner.

Lucia Ludovica Tomachi, * um 1548 in Nagasaki, sowohl Tertiarin der Dominikaner als auch Tertiarin der Franziskaner.

Johannes Tomachi, * in Ōmura bei Nagasaki. Er war verheiratet und sowohl Tertiar der Dominikaner als auch Tertiar der Franziskaner und starb zusammen mit seinen vier Söhnen.

Dominikus Tomachi, * 1612 in Ōmura bei Nagasaki als Sohn von Johannes Tomaki und Lucia Ludovica; er wurde enthauptet.

Michael Tomachi, * 1615 in Ōmura bei Nagasaki als Sohn von Johannes Tomachi und Lucia Ludovica.

Thomas Tomachi, * 1618 in Ōmura bei Nagasaki als Sohn von Johannes Tomachi und Lucia Ludovica; er wurde enthauptet.

Paulus Tomachi, * 1621 in Ōmura bei Nagasaki als Sohn von Johannes Tomachi und Lucia Ludovica.

Johannes Imamura, * in Nagasaki, Ordensmann der Dominikaner in Nagasaki.

Paulus Aybara Sandayu, * in Nagasaki als Sohn von Romanus Aybara, Vater von Leo Aybara, Tertiar der Dominikaner.

Romanus Aybara, * in Japan, Vater von Paulus Aibara Sandayu und Großvater von Leo Aybara, sowohl Tertiar der Dominikaner als auch Tertiar der Franziskaner.

Leo Aybara, Enkel von Romanus Aybara und Sohn von Paulus Aybara Sandayu, Tertiar der Dominikaner.

Jakob Hayashida

Matthäus Alvarez Anjin, * in Japan, sowohl Tertiar der Dominikaner als auch Tertiar der Franziskaner.

Michael Yamada, * in Nagasaki, Vater von Laurentius Yamada, sowohl Tertiar der Dominikaner als auch Tertiar der Franziskaner und Katechet, verhaftet, weil er ausländische Missionare beherbergte.

Laurentius Yamada, * 1625, Sohn von Michael Yamada Kasahashi.

Ludwig Nihachi (Higashi), * in Japan, Vater von Franziskus Nihachi und Dominikus Nihachi, sowohl Tertiar der Dominikaner als auch Tertiar der Franziskaner und Katechet, verhaftet, weil er ausländische Missionare beherbergte.

Franziskus Nihachi (Higashi), * 1623 in Nagasaki, Sohn von Ludwig Nihachi und Bruder von Dominikus Nihachi; er starb als Kind im Alter von fünf Jahren wegen des Glaubens seiner Familie.

Kanonisation: Antonius vom heiligen Bonaventura und seine Gefährten wurden am 7. Mai 1867 von Papst Pius IX. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Antonius vom heiligen Bonaventura und Gefährten

Wikipedia: Artikel über Antonius vom heiligen Bonaventura und Gefährten

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Julia von Certaldo
Maria de Velasco
Margareta von Chateaurenard
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 26.12.2022

Quellen:
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/94362 - abgerufen am 13.12.2022
• https://catholicsaints.info/martyrs-of-japan-for-8-september - abgerufen am 13.12.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.