Ökumenisches Heiligenlexikon

Berard von Marsia

italienischer Name: Berardo

Gedenktag katholisch: 3. November

Name bedeutet: der Bärenstarke (althochdt.)

Kardinal, Bischof von Marsia
* 1080 in Colli di Monte Bove, Ortsteil von Carsoli bei Avezzano in Italien
3. November 1130 in Marruvio dei Marsi, heute San Benedetto dei Marsi bei Avezzano


Statue in Celano
Statue in Celano Foto: Marica Massaro

Berard, Sohn des Grafen Berardo von Marsica - der Gegend mit dem Hauptort Marruvio dei Marsi - und seiner Frau Teodosia, wurde ab seinem siebten Lebensjahr bei den Kanonikern an der Kathedrale von Santa Sabina in Marruvio dei Marsi erzogen. 1095 kam er ins Kloster Montecassino. Papst Paschalis II. bestellte ihn als Diakon und Gouverneur der päpstlichen Provinz Kampanien, wo es scharfe Gegensätze zur örtlichen Aristokratie gab und Berard sogar zeitweise eingesperrt wurde. Der Papst berief ihn nach Rom, ernannte ihn 1099 zum Kardinal und 1100 zum Priester an der Kirche San Crisogono. 1109 wurde er zum Bischof der Marser in Marruvio dei Marsi; er sorgte für strengere Zucht im KlerusEin Kleriker ist in der orthodoxen, katholischen, anglikanischen und altkatholischen Kirche ein geweihter Amtsträger, der eine der drei Stufen des Weihesakraments - Diakon, Priester oder Bischof - empfangen hat. Im Unterschied zu den Klerikern bezeichnet man die anderen Gläubigen als Laien. Angehörige von Ordensgemeinschaften gelten, wenn sie nicht zu Priestern geweiht sind, als Laien und in der Orthodoxie als eigener geistlicher Stand. In den protestantischen Kirchen gibt es keine Unterscheidung von Klerus und Laien. und kämpfte gegen die Unsitten von Simonie und Konkubinat des Klerus.

Berard wurde im Kreuzgang der damaligen Kathedrale Santa Sabina in Marruvio dei Marsi bestattet. 1361 wurden die Gebeine in die Kirche Santa Maria del Popolo nach Pescina bei L'Aquila übertragen, die dann ihm geweiht war; 1631 kamen sie in die neue Kathedrale Santa Maria delle Grazie.

Kanonisation: Berards Verehrung wurde am 10. Mai 1802 von Papst Pius VII. genehmigt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Berard von Marsia

Wikipedia: Artikel über Berard von Marsia

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Ava
Gladys
Vidal Luis Gomara


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 15.04.2020

Quellen:
• https://it.wikipedia.org/wiki/Berardo_dei_Marsi

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.