Ökumenisches Heiligenlexikon

Bettelin von Crowland

auch: Beccelin, Bertelin, Berthelm, Bertram, Bertelmus, Bethlin, Bethelm, Beorhthelm

1 Gedenktag katholisch: 9. September

Name bedeutet: ?

Einsiedler
* in Mercien (?) in England
um 740 in Crowland in England


Bettelin war der Überlieferung zufolge ein Edelmann und mit einer irischen Prinzessin verheiratet. Als sie in einem Wald unterwegs waren, bekam seine Frau Wehen, er half ihr bei der Geburt, aber Frau und Kind wurden von Wölfen gefressen. Nach diesem schrecklichen Erlebnis verabschiedete Bettelin sich von der Welt, wurde Schüler von Guthlac von Crowland, der als Einsiedler in Crowland lebte, und blieb nach Guthlacs Tod und der Gründung des Klosters nahe diesem als Einsiedler unter Abt Kenulf.

Bettelins Gebeine wurden angeblich vor der Zerstörung des Klosters Crowland durch die Dänen 870 in die Stiftskirche St Mary nach Stafford gebracht; dort werden sie verehrt als jene des Zeit- und Namensgenossen Bettelin von Ilam, der aber wohl mit Bettelin von Crowland identisch ist.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Bettelin von Crowland

Wikipedia: Artikel über Bettelin von Crowland

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Diodorus Gefährten
Timorius Gefährten
Ulrich von Passau
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 10.08.2021

Quellen:
• Dr. John (Ellsworth) Hutchison-Hall: Orthodox Saints of the British Isles: Volume III — July - September. St Eadfrith's Press, USA 2014
• https://catholicsaints.info/saint-bettelin - abgerufen am 20.07.2023
• https://en.wikipedia.org/wiki/Beorhthelm_of_Stafford - abgerufen am 20.07.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: