Ökumenisches Heiligenlexikon

Cyprian von Calamizzi

italienischer Name: Cipriano

Gedenktag katholisch: 20. November
gebotener Gedenktag im Erzbistum Reggio Calabria - Bova

Name bedeutet: von Zypern stammend (latein.)

Abt in Punta Calamizzi
* um 1115
20. November 1190 in Punta Calamizzi 1, heute Reggio di Calabria in Italien


Cyprian von Calamizzi
Cyprian von Calamizzi

Cyprian, Sohn eines reichen, adeligen Arztes, wurde selbst Arzt, zog sich dann aber im Alter von 25 Jahren als Mönch ins Kloster des Allerheiligsten Erlösers der Basilianer nach Calanna bei Reggio di Calabria zurück. Dann zog er weiter und lebte zwanzig Jahre lang als Einsiedler in einer Höhle auf Besitz seines Vaters in Pavigliana nahe der Veneranda geweihten Kirche. Zunehmend wurde er von Menschen aufgesucht, die seine Hilfe suchten; einige Gefährten schlossen sich ihm an. Als dann der Abt Paulus vom Kloster San Nicola am Punta Calamizzi starb, baten dessen Mönche, dass Cyprian ihr neuer Abt werde und er übernahm das Amt im Alter von 60 Jahren. Er belebte das geistige und kulturelle Leben der Mönche, ließ die Kirche des Klosters restaurieren sowie den Glockenturm, die Mönchszellen und das Refektorium errichten. Als er bei einem Unfall seiner Kutsche ein Bein brach, nahm seine Gesundheit ab, bis er starb.

Cyprian wurde in der Kirche seines Klosters am Punta Calamizzi bestattet. Als dieses beim Erdbeben zerstört wurde, blieben die Mönche wundersamer Weise unversehrt.

1 Die Punta Calamizzi war ein Landstreifen, auf dem die erste Siedlung der antiken Stadt Reggio Calabria lag. Durch ein Erdbeben und die dadurch verursachte Abweichung des Flusses Calopinace am 20. Oktober Jahre 1562 versank dieses Gebiet und damit auch das Kloster, das dort stand.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Cyprian von Calamizzi

Wikipedia: Artikel über Cyprian von Calamizzi

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Xenia von Kalamata
Alfred Aelfred der Grosse
Petrus Fest Cathedra Petri
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 16.08.2020

Quellen:
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/90508
• https://it.wikipedia.org/wiki/Punta_Calamizzi

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.