Ökumenisches Heiligenlexikon

Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet und Gefährten

französischer Name: Jean-Charles-Marie

Gedenktag katholisch: 3. September
gebotener Gedenktag im Orden der Augustiner-Chorherren / -frauen: 4. September

Name bedeutet: J: Gott ist gnädig (hebr.)
K: der Tüchtige (althochdt.)
M: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)

Kanoniker, Priester, Märtyrer
* 5. August 1759 in Châteaubriant in Frankreich
3. September 1792 in Paris in Frankreich


Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet war der Sohn von Jean Louis Bernard de La Bernardais, des Staatsanwaltes in Châteaubriant, und der Marie Poligné de La Chesnais. Er wurde Regularkanoniker in der Abtei St-Victor - an der Stelle des heutigen Instituts für Erdphysik der Sorbonne - in Paris, zum Priester geweiht und war in seinem Kloster als Bibliothekar tätig. In der Französischen Revolution weigerte er sich, den Eid auf die Zivilkonstitution zu leisten, deshalb wurde er festgenommen und im damaligen College Bons-Enfants-Saint-Victor gefangen gehalten und dann dort getötet.

Mit Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet starben:

Johannes Franziskus Bonnel de Pradel (französischer Name: Jean-François), * am 9. Mai 1738 in Aix-les-Thermes bei Foix, Regularkanoniker in der Abtei St-Victor in Paris, Priester

Claudius Ponse (französischer Name: Claude), * 1729 in Saint-Pierre-le-Moûtier bei Nevers, Regularkanoniker an Sainte-Geneviève in Paris, Priester

Kanonisation: Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet und seine Gefährten wurden am 17. Oktober 1926 von Papst Pius XI. zusammen mit weiteren 117 Opfern der so genannten Septembermorde der Französischen Revolution seliggesprochen. Insgesamt 438 Opfer der Revolution sind bereits seliggesprochen, für die anderen 591 ist der Prozess für die Anerkennung des Martyriums noch im Gange.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet und Gefährten

Wikipedia: Artikel über Johannes Karl Maria Bernard du Cornillet und Gefährten

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Das Neue Testament deutsch
Heridag
Zacharias von Vienne
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 18.11.2022

Quellen:
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Jean-Charles-Marie_Bernard_du_Cornillet - abgerufen am 18.11.2022
• https://fr-academic.com/dic.nsf/frwiki/390651 - abgerufen am 1811.2022
• http://www.gcatholic.org/saints/data/saints-JE.htm#67470 - abgerufen am 18.11.2022
• http://newsaints.faithweb.com/martyrs/MFR02.htm - abgerufen am 18.11.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.