Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Johannes (Ivan) von Rila

Gedenktag katholisch: 19. Oktober

Gedenktag orthodox: 18. August
(Todestag)
Übertragung der Gebeine von Tirnovo nach Rila: 1. Juli
Übertragung der Gebeine: 9. Oktober

Name bedeutet: Gott ist gnädig (hebr.)

Mönch, Einsiedler, Klostergründer, Abt in Rila
* um 876/880 bei Kjustendil in Bulgarien
† 946 im Kloster Rila in Bulgarien


Johannes wurde Mönch und wohl Einsiedler in den Bergen südlich von Sofia. Als sich ihm immer mehr Schüler anschlossen, gründete er das Kloster Rila, das er leitete und das schnell aufblühte. Johannes legte Wert darauf, dass zum Mönchsleben auch körperliche Arbeit gehört.

Johannes habe Zar Peter, dem Mitregenten von Bulgarien und Förderer des Mönchtums, den Besuch im Kloster verweigert, weil die Mönche keinen Kontakt zu weltlichen Herrschern haben sollten.

980 wurden Johannes' Gebeine nach Sofia und 1470 von Weliko Tarnowo nach Rila überführt.

Das von Johannes gegründete Kloster Rila; durch ein Feuer total zerstört, wurde es wieder aufgebaut und ist das bedeutendste Denkmal der bulgarischen Architektur des 19. Jahrhunderts, 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt
Das von Johannes gegründete Kloster Rila; durch ein Feuer total zerstört, wurde es wieder aufgebaut und ist das bedeutendste Denkmal der bulgarischen Architektur des 19. Jahrhunderts, 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt Heiko J. Brandenberg aus Düsseldorf




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Johannes (Ivan) von Rila

Wikipedia: Artikel über Johannes (Ivan) von Rila

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Alto
Mamilianus von Palermo
Mercurius


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.11.2014

Quellen:
• http://www2.evansville.edu/ecoleweb/glossary/johnrila.html
• http://www.schaetze-der-welt.de/denkmal.php?id=25

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.