Ökumenisches Heiligenlexikon

Josaphata Hordashevska

Taufname: Michaelina

Gedenktag katholisch: 20. November

Name bedeutet: Gott richtet (hebr.)

Ordensgründerin, Generaloberin
* 20. November 1869 in Lemberg, heute L'viv in der Ukraine
7. April 1919 daselbst


Josaphata Hordashevska
Josaphata Hordashevska

Michaelina Hordáshevska war Tochter einer Familie, die der mit Rom unierten, aber mit orthodoxer Liturgie praktizierenden ukrainischen griechisch-katholischen Kirche angehörte. Im Alter von 18 Jahren trat sie in Kristinopol - dem heutigen Tscherwonohrad - bei L'viv in das Basilianerinnenkloster ein. Dort lernte sie den Priester Jeremiah Lomnytskyj kennen, mit dem zusammen sie 1892 den Orden der Schwestern der Dienerinnen der Unbefleckten Jungfrau Maria gründete, den Ordensnamen Josaphata annahm und dann das erste Ordenshaus in Zhuzhelyany bei L'viv leitete. So wuchs der erste Frauenorden in der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche.

Beim ersten Generalkapitel der Schwestern der Dienerinnen der Unbefleckten Jungfrau Maria im August 1902 wurde Josaphata Hordashevska zur ersten Generaloberin der Kongregation gewählt, diese zählte inzwischen 128 Schwestern in 26 Klöstern in der ganzen Ukraine. Bald jedoch führten interne Spaltungen dazu, dass sie dem Erzbischof von Lemberg ihren Rücktritt erklärte. Beim nächsten Generalkapitel 1909 wurde sie in Abwesenheit aber zur Generalvikarin gewählt. 1912 wurde bei ihr Knochentuberkulose festgestellt, sie starb nach langen, schrecklichen Leiden.

Die Gebeine von Josaphata Hordashevska wurden 1982 erhoben und nach Rom gebracht, wo sie nun im Generalat der Schwestern der Dienerinnen der Unbefleckten Jungfrau Maria bewahrt werden.

Kanonisation: Josaphata Hordashevska wurde am 27. Juni 2001 von Papst Johannes Paul II. in L'viv seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Josaphata Hordashevska

Wikipedia: Artikel über Josaphata Hordashevska

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes von Kronstadt
Zoticus Gefährten
Epimachus
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 17.08.2020

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/Josaphata_Hordashevska

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.