Ökumenisches Heiligenlexikon

Matrona von Perge

Gedenktag katholisch: 8. November

Gedenktag orthodox: 9. November

Gedenktag koptisch: 10. November

Name bedeutet: die Mutter (latein.)

Einsiedlerin, Klostergründerin und Äbtissin in Beirut und Konstantinopel
* 392 in Perge in Pamphylien, heute Ruinen bei Antalya in der Türkei
492 in Konstantinopel, heute Ístanbul in der Türkei


russische Ikone: Matrona (rechts) mit == Paulus „dem Gehorsamen” von den Kiewer Höhlen
russische Ikone: Matrona (rechts) mit == Paulus dem Gehorsamen von den Kiewer Höhlen

Matrona wurde in Konstantinopel mit dem reichen adeligen Domitian verheiratet und bekam mit ihm die Tochter Theodota, aber die Ehe wurde für sie bald unerträglich. In Männerkleidung getarnt floh sie nach einer göttlichen Offenbarung im Alter von 25 Jahren und trat unter dem Namen Babylas in ein Männerkloster in Konstantinopel ein. Weil Bassion, dem HegumenosEin Hegumenos (griech.„ἡγούμενος”, ”Führer / Leiter”) ist in den orthodoxen Kirchen der Vorsteher eines Klosters, entsprechend etwa dem westlichen Prior / Probst. Er steht hierarchisch unter dem Archimandriten. des Klosters, in einem Traum offenbart worden war, dass Babylas eine Frau war, sandte er sie in ein Frauenkloster nach Emesa - dem heutigen Hims / Homs -, wo sie nach vielen Jahren Äbtissin wurde. Da ihr Mann, der ständig nach ihr suchte, nun in ihr Kloster kam, floh sie nach Jerusalem - oder nach Jericho, wo sie als Einsiedlerin lebte -, dann auf den Sinai und schließlich nach Berytus - das heutige Beirut - und lebte dort als Einsiedlerin, die aber bald schon von vielen Ratsuchenden aufgesucht wurde; als sich ihr auch viele Gefährtinnen angeschlossen hatten, gründete sie hier ein Kloster. Nachdem sie erfuhr, dass ihr Mann gestorben war, kehrte sie nach Konstantinopel zurück und gründete auch dort ein Kloster, das sie als Äbtissin leitete und das dann für seine Strenge bekannt wurde. Matrona, die auch als Wundertäterin bekannt wurde, starb im Alter von 100 Jahren.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Matrona von Perge

Wikipedia: Artikel über Matrona von Perge

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Philipp Jeningen
Zosimus von Pisidien
Hinrich Voes


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 11.05.2020

Quellen:
• http://www.orthodox.cn/prologue/November9.htm
• https://www.oca.org/saints/lives/2020/11/09/103254-venerable-matrona-abbess-of-constantinople

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.