Ökumenisches Heiligenlexikon

Roger Faverge

Taufname: Pierre-Sulpice-Christophe - Petrus Sulpicius Christophorus

Gedenktag katholisch: 12. September
nicht gebotener Gedenktag bei den Schulbrüdern (de La Salle): 2. September

Name bedeutet: der mit dem Speer Ruhmreiche (französisch - althochdt.)

Ordensmann, Märtyrer
* 25. Juli 1745 in Orléans in Frankreich
12. September 1794


Petrus Sulpicius Christophorus Faverge besuchte eine Schule der Brüder der christlichen Schulen und trat dann 1769 in der damaligen Niederlassung in Méréville bei Nancy in diesen Orden ein mit dem Ordensnamen Roger. Nach einigen Jahren als Lehrer wurde er zum Direktor der Schule in Moulins ernannt. Weil er nach der Französischen Revolution nicht auf die Zivilverfassung des KlerusEin Kleriker ist in der orthodoxen, katholischen, anglikanischen und altkatholischen Kirche ein geweihter Amtsträger, der eine der drei Stufen des Weihesakraments - Diakon, Priester oder Bischof - empfangen hat. Im Unterschied zu den Klerikern bezeichnet man die anderen Gläubigen als Laien. Angehörige von Ordensgemeinschaften gelten, wenn sie nicht zu Priestern geweiht sind, als Laien und in der Orthodoxie als eigener geistlicher Stand. In den protestantischen Kirchen gibt es keine Unterscheidung von Klerus und Laien. schwören wollte, wurde er inhaftiert, zur Deportation verurteilt und nach Rochefort auf das Schiff Les Deux Associés gebracht. Das Schiff, auf dem er mit vielen anderen nach Guayana deportiert werden sollte, konnte wegen der englischen Belagrerung der Küste nicht auslaufen. Als eine Typhusepidemie auf dem Schiff ausbrach, half er noch anderen Kranken, bis er selbst starb.

Roger Faverge wurde auf der Insel Aix vor Rochefort begraben.

Kanonisation: Roger Faverge wurde am 1. Oktober 1995 zusammen mit seinen 63 bekannten Leidensgenossen von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Roger Faverge

Wikipedia: Artikel über Roger Faverge

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Adalbero von Augsburg
Thomas More Morus
Isidor von Tver
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 04.01.2023

Quellen:
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/91889 - abgerufen am 3.1.2022
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Pierre-Sulpice-Christophe_Faverge - abgerufen am 3.1.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.