Ökumenisches Heiligenlexikon

Seraphin von Montegranaro

1 Gedenktag katholisch: 12. Oktober
gebotener Gedenktag im Kapuzinerorden

Name bedeutet: der Entflammte (hebr.)

Ordensmann, Mystiker
* 1540 in Montegranaro in Italien
12. Oktober 1604 in Ascoli Piceno in Italien


Seraphins Leichnam im Glassarg in der Kapuzinerkirche in Ascoli Piceno
Relief an der Kapuzinerkirche in Ascoli Piceno

Seraphin war Laienbruder im Kapuzinerorden. Zeitweise lebte er auch im Konvent bei Fossombrone.

Reliquien kamen 1996 in seinen Heimatort Montegranaro, dessen neue Kirche ihm 1777 geweiht wurde.

Kanonisation: Seraphin wurde 1729 von Papst Benedikt XIII. selig- und am 16. Juli 1767 von Papst Clemens XIII. heiliggsprochen.

Catholic Encyclopedia

Eine italienische Webpage stellt Seraphin und seinen Konvent dar.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

Statue in der Kapuzinerkirche in Turin
Statue in der Kapuzinerkirche in Turin




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Seraphin von Montegranaro

Wikipedia: Artikel über Seraphin von Montegranaro

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Felix Gefährten8
Xenia von Petersburg
Daniele Comboni
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.07.2023

Quellen:

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: