Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Simon Dach

Gedenktag evangelisch: 14. April

Name bedeutet: Er (Gott) erhört (hebr.)

Dichter
* 29. Juli 1605 in Memel, heute Klaipėda in Litauen
† 14. April 1659 in Königsberg, heute Kaliningrad in Russland


Simon Dach studierte in Königsberg und in Wittenberg. 1633 wurde er Lehrer an der Domschule in Königsberg, 1636 Konrektor dieser Schule, ab 1639 war er Professor für Poesie in Königsberg. Sein poetisches Schaffen war gewaltig - sowohl dem Umfang als auch dem Gehalt nach. Dichten war ihm der höchstmögliche Ausdruck des göttlichen Wortes und Trostes. Wenn am Jüngsten Tag die letzte Erleuchtung der menschlichen Vernunft erfolgen wird, werden andere Künste überflüssig - nicht aber die Dichtkunst nach ihrem höchsten Vorbild - den Psalmen. Im Hier und Jetzt hat sie ihre Aufgabe darin, einen Vorgeschmack zu geben auf das, was sich dereinst offenbaren wird. Freude an der Schöpfung, barocke Lebensbejahung, eine lustvolle Weltzugewandtheit drücken sich in Dachs Lyrik aus, die ihren Grund im Bewusstsein haben, dass die wahre Heimat die himmlische ist, von der wir aber einen Vorgeschmack schon jetzt haben können.

Simon-Dach-Brunnen vor dem Theater in Klaipeda, gekrönt von der Figur des Ännchens von Tharau
Simon-Dach-Brunnen vor dem Theater in Klaipeda, gekrönt von der Figur des Ännchens von Tharau

Dach leitete den Königsberger Dichterbund, dem auch die Liederdichter Valentin Thilo und Heinrich Albert angehörten, und wurde als Verfasser weltlicher und geistlicher Lieder weithin bekannt. Seine Verfasserschaft für das ihm zugeschriebenen Ännchen von Tharau ist ungewiss.

Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs konnte der Germanist Walther Ziesemer durch Herausgabe von Dachs Gesamtwerk dessen Schaffen sichern, denn im Krieg gingen seine Handschriften und Drucke weitgehend verloren.

Simon Dach: Was haben wir zu sorgen

  Werke von Simon Dach gibt es beim Projekt Gutenberg-DE zu lesen.

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Simon Dach

Wikipedia: Artikel über Simon Dach

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes von Spanien
Margareta von Savoyen
Ado von Vienne


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 26.11.2014

Quellen:

• Johann Anselm Steiger: Die Lust am Leben und die Weltflucht des Glaubens. Deutsches Pfarrerblatt 8/2005

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.