Ökumenisches Heiligenlexikon

Titian von Oderzo

italienischer Name: Tiziano

Gedenktag katholisch: 16. Januar

Name bedeutet: der Geehrte (latein.)

Bischof von Oderzo
* in Eraclea bei Venedig in Italien
16. Januar 632 (?) in Opitergium, heute Oderzo bei Venedig in Italien


Titian war nach der Bischofsliste der dritte in der Reihe der Bischöfe von - Oderzo. Er wurde durch seinen Vorgänger == Florianus ins Amt eingeführt.

Pomponio Amalteo: Die Leute aus Oderzo und aus Eraclea streiten um die Gebeine von Titian, 1534, im Diözesanmuseum in Vittorio Veneto
Pomponio Amalteo: Die Leute aus Oderzo und aus Eraclea streiten um die Gebeine von Titian, 1534, im Diözesanmuseum in Vittorio Veneto

667 wurde Opitergium von den Langobarden unter Grimoald (Grimualdo) zerstört, der Bischofssitz wurde nach Ceneda - heute ein Stadtteil von Vittorio Veneto - verlegt. Dort werden heute Titians Reliquien verehrt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Titian von Oderzo

Wikipedia: Artikel über Titian von Oderzo

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Fridebert von Hexham
Otto von Riedenburg
Gerhard Majella
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 26.11.2016

Quellen:




Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.