Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.

Menue

Ökumenisches Heiligenlexikon

Märtyrer des Thorner Blutgerichts

Gedenktag evangelisch 7. Dezember

Märtyrer
† 1724 in Thorn / Toruń in Polen

Kartenskizze

1454 sagte sich die Stadt Thorn / Toruń, eine Gründung des Deutschen Ordens, von der Ordensregierung los, nachdem der die Schlacht bei Tannenberg - dem heutigen Stębark - verloren hatte. 1557 wurde in dem selbständigen, aber inzwischen verarmten Stadtstaat die Reformation eingeführt. 1595 kamen die ersten Jesuiten in die Stadt, um die Gegenreformation zu bewerkstelligen. Den Jesuiten war Erfolg beschieden, nur die Marienkirche blieb den Protestanten; 1682 musste der Rat der Stadt auch diese während der Fronleichnamsprozession in Anwesenheit des Bischofs von Kulm / Chełmno von einer Bürgerwehr bewachen lassen, damit sie nicht von den Katholiken besetzt wurde.

1724 kam es bei der Fronleichnamsprozession wieder zu Tumulten zwischen Jesuiten und jungen Protestanten. Die Jesuiten wandten sich ans Hofgericht in Warschau, das verurteilte im Oktober 1724 in einem sehr parteiisch geführten Prozess den Bürgermeister Johannes Roesner sowie seinen Vorgänger und Stellvertreter Zerneke und weitere neun Männer, die als Rädelsführer bezeichnet wurden, zum Tode; gleichzeitig wurde bestimmt, dass die Marienkirche dem Franziskanerorden übereignet werde und der Rat der Stadt künftig mehrheitlich mit Katholiken besetzt sein müsse.

Internationale Proteste konnten die Urteilsvollstreckung nicht abwenden; die mögliche Flucht schlugen alle Beteiligten ebenso aus wie die von Jesuiten und Dominikanern unternommenen Versuche der Bekehrung zum rechten Glauben. Zerneke wurde begnadigt, an den anderen zehn Männern das Urteil vollstreckt; am selben Tag wurde in der Marienkirche die nach der Reformation erste katholische Messe festlich gefeiert.

Aus Sicht der Protestanten und des Deutschtums schrieb Ernst Wichert seinen Roman Der Bürgermeister von Thorn, online zu lesen beim Projekt Gutenberg-DE.



Quellen:
• http://www.glaubenszeugen.de/kalender/m/kalm065.htm