Ökumenisches Heiligenlexikon

Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña

spanischer Name: Bernardo Francisco

Gedenktag katholisch: 29. November
nicht gebotener Gedenktag im Jesuitenorden

Name bedeutet: B: der Bärenstarke (althochdt.)
F: der Franke (latein.)

Ordensmann, Priester
* 21. August 1711 in Torrelobatón bei Valladolid in Spanien
29. November 1735 in Valladolid in Spanien


Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña, Sohn des Sekretärs des Stadtrates seiner Heimatstadt, schloss sich im Alter von 14 Jahren in Villagarcía de Campos bei Valladolid dem Jesuitenorden an. Er studierte Philosophie in Medina del Campo und dann Theologie in Valladolid. Dort lernte er die durch Margareta Maria Alacoque eingeführte Verehrung des Heiligsten Herzen Jesu kennen und erlebte 1733 in der Jesuitenkirche San Ambrosio seine ersten mystischen Erfahrungen: die Aufforderung zur Verbreitung der Herz-Jesu-Verehrung und der Herrschaft des Herzens in Spanien waren verbunden mit Verheißungen der Barmherzigkeit. Er förderte die Verbreitung des Buches Tesoro escondido en el Sacratísimo Corazón de Jesús, Verborgener Schatz im Heiligen Herzen Jesu. Anfang 1735 empfing Bernhard Franziskus die Priesterweihe, im Juni 1735 organisierte er die erste öffentliche Novene zu Ehren des Herzen Jesu in Spanien, die in der Ordenskapelle stattfand. Wenige Monate später starb er an Typhus.

Bernhard Franziskus wurde in der Jesuitenkirche San Miguel und San Julián in Valladolid bestattet. Nach seinem Tod wurde diese zu einem Santuarium des Heiligsten Herzen Jesu umgewandelt mit dem Titel Santuario Nacional de la Gran Promesa, Nationalheiligtum der Großen Verheißung.

Kanonisation: Bernhard Franziskus wurde am 18. April 2010 durch Erzbischof Angelo Amato, den Präfekten der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, im Auftrag von Papst Benedikt XVI. in Valladolid seliggesprochen-





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña

Wikipedia: Artikel über Bernhard Franziskus de Hoyos y de Seña

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Josef Bilczewski
Jean Johannes Marteilhe
Johann von Staupitz
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 08.11.2020

Quellen:
• https://es.wikipedia.org/wiki/Bernardo_de_Hoyos

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.