Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Damhnade von Cavan

auch: Damhnat, Danhnade
auch: von Sliabh Betha

Gedenktag katholisch: 13. Juni

Name bedeutet: ?

Jungfrau
* in Irland
† 5./6. Jahrhundert


Damhnade war der Überlieferung zufolge die Tochter von Bronach, die die Tochter des Milchon war, der Patrick von Irland ausgebildet hatte; Damhnades Vater war Damon / Damen, der Sohn von Corpre Damh-airgid, Enkel von Eochod, Urenkel von Crimthann und Ururenkel von Fieg aus dem Stamm der Colla Dachrioch. Damhnade war demnach die Schwester von Dymphna von Geel - manche Forscher halten beide für identisch. Da es den im damaligen Königreich Orgiell als Patron verehrten Damand in keinem irischen Martyrologium gibt, ist dieser wohl identisch mit Damhnade. Auch der in Tedavnet / Tydavnet in der Grafschaft Monaghan verehrte Bachall Damhnait, von dem in der Ruine der Kirche Reliquien erhalten sind, ist womöglich identisch mit Damhnade, die demnach ein Mann gewesen wäre.

Damhnade wird im Martyrologium von Tallaght aufgelistet.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Damhnade von Cavan

Wikipedia: Artikel über Damhnade von Cavan

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Damaris
Maria Josefa Alhama
Alfred Delp


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 28.08.2017

Quellen:
• http://omniumsanctorumhiberniae.blogspot.de/2015/06/saint-damhnat-of-sliabh-betha-june-13.html
• Abbé Mac-Geoghegan: The History of Ireland, Ancient and Modern: Taken from the Most Authentic Records … James Duff, Dublin 1844, S. 119
• The Lives of the Irish Saints, Extracted from the Writings of the Rev. Alban Butler … J. Coyne, Dublin 1823, S. 70

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.