Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Domninus von Digne

französischer Name: Domnin

Gedenktag katholisch: 13. Februar
20. April

Name bedeutet: der Häusliche (latein.)

erster Bischof von Digne, Märtyrer (?)
* in Afrika
† um 370 in Digne, heute Digne-les-Bains in Frankreich


Domninus kam der Überlieferung zufolge zusammen mit == Marcellinus von Embrun und Vincentius 313 aus Afrika nach Rom, um an der SynodeSynode (altgriech. für Zusammenkunft) bezeichnet eine Versammlung in kirchlichen Angelegenheiten. In der alten Kirche wurden "Konzil" und "Synode" synonym gebraucht. In der römisch-katholischen Kirche sind Synoden Bischofsversammlungen zu bestimmten Themen, aber mit geringerem Rang als Konzile. In evangelischen Kirchen werden nur die altkirchlichen Versammlungen als Konzile, die neuzeitlichen Versammlungen als Synode bezeichnet. teilzunehmen, die auf Befehl von Kaiser Konstantin den Streit mit den Donatisten beilegen sollte. Der römische Bischof Miltiades sandte die drei dann nach Gallien, 314 landeten sie in Nizza und nahmen teil an der Synode in Arelate - dem heutigen Arles -, die den Donatismus erneut verurteilte. Von dort gingen sie nach Vercelli, wo Eusebius sie zu Bischöfen weihte, und weiter nach Norden in die Alpen, wo sie als Glaubensboten in der Gegend von Digne wirkten. In Embrun bei Gap amtierte Marcellinus dann als Bischof und setzte 364/365 Domninus als ersten Bischof von Digne ein, wo er der Überlieferung zufolge gleich nach seinem Amtsantritt 500 Heiden auf einmal taufte. Vinzenz wurde nach Dominus' Tod - manche Tratition nennt ihn Märtyrer - dessen Nachfolger.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Domninus von Digne

Wikipedia: Artikel über Domninus von Digne

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maximus von Turin
Gabriel Mtazmindeli
Georg Theophoros


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 18.01.2017

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_%C3%A9v%C3%AAques_de_Digne
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Saint_Domnin
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Vincent_de_Digne

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.