Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Eustathius von Mzcheta

bürgerlicher Name: Gwirobandak

Gedenktag orthodox: 28. und 29. Juli

Name bedeutet: der Standfeste (griech. - latein.)

Märtyrer
* in Persien
† 544/545 in Tiflis / Tibilisi in Georgien


Eustathius war der sehr alten Legende nach Sohn eines Magiers - also eines Priesters der Zarathustra-Religion - mit dem Namen Gwirobandak. Im Alter von 30 Jahren ließ er sich als Schuster in Mtskheta nieder, heiratete eine Christin und ließ sich auf den Namen Eustathius taufen. Das Land stand damals unter der Oberhoheit der Perser; der neue Christ wurde von Landsleuten, die ebenfalls der Schuhmacherzunft angehörten, denunziert, konnte aber dem Tod entkommen. Drei Jahre später wurde er erneut denunziert, diesmal beim neuen Gouverneur von Tiflis / Tibilisi, der ihn vorführen und nach seiner Weigerung, vom Glauben abzufallen, enthaupten ließ.

Gemäß seinem eigenen Wunsch wurde Eustathius' Leichnam nach Mtskheta zurück gebracht.

Der Bericht über Eustathius' Begräbnis wurde etwa 50 Jahre nach Eustathius' Tod erstellt, scheint aber durchwegs glaubwürdig im Hinblick auf die Einzelheiten, die er über den Zustand des Landes im 6. Jahrhundert weiß. Die Biografie wurde im Kirchlichen Museum in Tiflis / Tibilisi gefunden und in Übersetzung veröffentlicht durch Dschawachoff: Das Martyrium des heiligen Eustathius von Mzcheta, in Sitzungsberichte der königlich preussischen Akademie der Wissenschaftenschaften zu Berlin, 1901, S. 875 - 902. Delehaye war überzeugt, dass die Legende des == Eustathius von Ankyra auf der des Eustathius von Mzcheta basiert.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Eustathius von Mzcheta

Wikipedia: Artikel über Eustathius von Mzcheta

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Bertilia
Gemma Galgani
Josef von Leonessa


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 04.02.2015

Quellen:
• Bibliotheca Sanctorum, Vol. V, Istituto Giovanni XXIII nella Pontificia Università Lateranense, Roma 1965

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.