Ökumenisches Heiligenlexikon

Jakob Griesinger

auch: Jakob von Ulm, Alemannus

1 Gedenktag katholisch: 11. Oktober
nicht gebotener Gedenktag im Bistum Rottenburg, im Erzbistum Bologna und im Dominikanerorden

Name bedeutet: J: der Nachgeborene
oder: Gott schützt (hebr.)
A: der Deutsche (latein.)

Laienbruder, Künstler
* 1407 in Ulm in Baden-Württemberg
11. Oktober 1491 in Bologna in Italien


Jakob wurde im Glasmalerhandwerk ausgebildet, reiste nach Rom und lebte einige Jahre als Söldner in Italien. 1441 trat er an San Domenico in Bologna dem Dominikanerorden bei und schuf in dieser Stadt außerordentliche Bildnisse.

Ein Glasschrein in der Kirche San Domenico in Bologna enthält Jakobs Gebeine.

Kanonisation: 1825 wurde Jakob seliggesprochen.
Attribute: Palette, Taube, Rosenkranz
Patron der Glaser und Glasmaler

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

Die Kirche San Domenico in Bologna ist täglich von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 15.30 Uhr bis 18 Uhr - sonntags nur am Nachmittag bis 17 Uhr - geöffnet. (2023)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Jakob Griesinger

Wikipedia: Artikel über Jakob Griesinger

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Tyrannius von Tyrus
Amalberga von Maubeuge
Gaius von Korinth
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.04.2023

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Messbuch. Für die Bistümer des deutschen Sprachgebietes. F. Pustet, Regensburg 1988

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


19.04.2023
Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: