Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Marinus von Rom

Gedenktag katholisch: 26. Dezember

Name bedeutet: Mann vom Meer (latein.)

Senator, Märtyrer
* ? in Rom
um 283 daselbst


Marinus stammte aus einer angesehenen römischen Familie und wurde Senator. Dennoch wurde er der Überlieferung zufolge unter Kaiser Numerianus vom Präfekten Marcianus gefangen genommen und dann Löwen vorgeworfen, was er aber wundersamer Weise unversehrt überstand; auch aus dem Kessel siedenden Öls ging er unverletzt hervor. Auf sein Gebet hin stürzten die Götzenbilder, die er anbeten sollte, zu Boden. Schließlich wurde er enthauptet.

Manche Verzeichnisse nennen am 3. Juli einen weiteren Märtyrer Marinus, der Marinus' Sohn gewesen sei.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Marinus von Rom

Wikipedia: Artikel über Marinus von Rom

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Gerhard von Clairvaux
Justus von Madrid
Marion von Klot


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 24.11.2019

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 4. Band: M-P. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1875

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.