Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon


seit Jahren die meistbesuchte christliche Infoseite in deutscher Sprache


Die Liste aller Heiligen für heute,
Die Liste aller Heiligen für morgen,

Der eine Tagesheilige für heute
Der eine Tagesheilige für morgen

Service: Wir schicken Ihnen den Tagesheiligen jeden Morgen kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Zum Bestellen bitte hier klicken, evtl. Name und Vorname ergänzen und die Mail absenden.


aktuell:     Schlagzeilen des Tages
historisch:     der Tag in der Geschichte
kulturell:     heute in den Feuilletons

Aktuell und neu:

13. Mai:

• Am 100. Jahrestag des Beginns der Marien-Botschaften in Fátima sprach Papst Franziskus nun in Fátima die Geschwister Jacinta Marto und Francisco Marto heilig.
Außerdem wurde am selben Tag in Dublin der Jesuitenpater John Sullivan seliggesprochen. Die Feier gestalteten anglikanische und katholische Erzbischöfe aus Irland gemeinsam. Er wurde 1885 geboren, wuchs in einem wohlhabenden protestantischen Elternhaus auf, konvertierte mit 35 Jahren zum Katholizismus und starb 1933.

23. April:

• neu: Stephanus von Nicäa,

• Update: Galla von Rom, Anicetus, Gaius, Soter

22. April:

• neu: Jakob Hamel

21. April:

• neu: Gerhard

20. April:

• Papst Franziskus wird bei seinem Besuch in Fátima am 13. Mai diesen Jahres zum 100. Jahrestag der Marien-Botschaften von Fátima Francisco Marto und seine Schwester Jacinta Marto heiligsprechen.
Heiliggesprochen werden zudem am 15. Oktober Faustinus von der Menschwerdung Míguez, Angelus von Acri, die drei Märtyrer Cristobal, Antonio und Juan, die Anfang des 16. Jahrhunderts in Mexiko als Märtyrer starben, sowie 30 brasilianische Märtyrer, darunter Andreas von Soveral
Der slowakische Salesianerpater Titus Zeman wird seliggesprochen am 30. September bei einer Feier in Bratislava. Der 1915 in Bratislava geborene Zeman wurde 1940 zum Priester geweiht; als das kommunistische Regime der Tschechoslowakei in den 1950-er Jahren religiöse Vereinigungen verbot und Ordensleute in Lager deportierte, verhalf Zeman Mitbrüdern zur Flucht nach Italien. Im Prager Frühling von 1968 durfte er erstmals wieder öffentlich die Messe feiern, doch die erlittene Folter in 13-jähriger Haft führten bereits ein Jahr später zu seinem Tod.

11. April:

• neu: Franziskus Spoto

10. April:

• neu: Gabriel Maria Allegra,
Antonius Franco

• Meine Sizilien-Rundreise kommt ans Ende. Ertrag: 146 neue Biografien im Ökumenischen Heiligenlexikon, von denen ich vorher noch nichts wusste und 376 neue Fotos, alles zu verfolgen im Blog Welt bereisen.

7. April:

• neu: Agatho von Lipari

5. April:

• neu: Stefan Vincenz Frelichowski,
Mutter Maria Skobtsova

• Erst jetzt erfuhren wir durch unseren Leser Ilja Lorek von einer Rezension des Ökumenischen Heiligenlexikons auf der Webseite Monumente, dem Magazin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vom Dezember 2013:
Sieht St. Gertrud Eis, wird das ganze Jahr nicht heiß, lautet eine Bauernregel zur heiligen Gertrud von Nivelles. Wann ihr Gedenktag ist und mit welchen Attributen sie gezeigt wird, ist im Ökumenischen Heiligenlexikon beschrieben. Wussten Sie beispielsweise, dass Bauern Gertraudenzettel für eine gute Ernte in Mauselöcher stecken? Oder ihr auf Darstellungen häufig eine Katze um die Gewänder streicht? Auch darauf hält das Lexikon eine Antwort bereit.
Im Online-Lexikon gelangt man zu den Lebensgeschichten von mehr als 4.000 Heiligen und anderen wichtigen Persönlichkeiten der katholischen, protestantischen, anglikanischen und orthodoxen Kirchen einerseits über die Eingabe ihrer Namen. Die Suche ist außerdem über verschiedene weitere Pfade möglich: über einen Kalender mit den Gedenktagen, über das Anklicken eines Ortes in Europa und Übersee, über ihre Patronate, über ihre Attribute und über den Geschichtsbutton, um zu erfahren, wer in welchem Jahrhundert segensreich wirkte.
Weitere Verzeichnisse geben Informationen zu Grundlagen der Heiligenverehrung und Heiligsprechung sowie eine ausführliche Darstellung der einzelnen Orden und Klöster zu finden. In einem Glossar werden die verwendeten Fachbegriffe erklärt.
Wer eine Pause braucht, dem sei der Musik-Button empfohlen: Dort kann man sich bei Beethovens Missa solemnis oder Felix Mendelsohn-Bartholdys Konzert für Violine und Piano entspannen - und sich anschließend mit neuer Kraft einer anderen Heiligenfigur widmen.
Carola Nathan


Ilja Lorek schrieb uns: Ich klicke oft zwischen Wikipedia und dem Heiligenlexikon und umgekehrt – und bin leider über den Wikipedia-Artikel Ökumenisches Heiligenlexikon gar nicht glücklich. Ich habe es dort in der Diskussion auch kundgetan, aber bisher mit wenig oder gar keinem Erfolg.
Und da ich jetzt als Rentier in Sachen meiner Wikipedia-Recherche viel und gerne unterwegs bin, wollte ich Sie anfragen, ob wir und irgendwann und irgendwo vielleicht mal auch sehen könnte und einen richtigen Artikel über Ihr Werk, was ich persönliche so sehr beachte, versuchen könnten.

Wir haben ihm geantwortet: Auch uns gefällt der Wikipedia-Artikel natürlich seit Langem nicht - der englische ist ganz anders - aber auch unsere Versuche zur Änderung stießen auf Granit.
So heißt es in der deutschen Wikipedia: Zur Vita mittelalterlicher Heiliger werden gut recherchierte und mit Quellen sowie Literaturhinweisen belegte Artikel, wie z. B. im Lexikon des Mittelalters zu finden, nicht berücksichtigt. Tatsächlich enthält das Ökumenische Heiligenlexikon mindestens 477 Angaben allein zum Lexikon des Mittelalters als Quelle; dieses Lexikon ist übrigens keine sehr besonders wertvolle Quelle, jedenfalls zu Heiligen sind die Beiträge oft aus dem Lexikon für Theologie und Kirche abgeschrieben - mit allen Fehlern; aber geändert wird der Satz nicht. Hintergrund ist dafür wohl, dass der diesen Satz immer wieder mit Klauen und Zähnen verteidigende Historiograf im Lexikon des Mittelalters einige Beiträge verfasst hat. Wir wissen, wer das ist - ein Geschichtswissenschaftler in Freiburg ohne Anstellung an der Universität - aber er schreibt auf seiner Wikipedia-Benutzerseite: Auch wenn viele meinen bürgerlichen Namen hier kennen und in manchen Kontexten eine Identifizierung nahe liegt, widerspreche ich ganz entschieden jeder Aufdeckung meiner Anonymität. Im Dunkeln ist gut munkeln.
Als Beleg wird eine Rezension aus dem Jahr 2004 (!) angeführt, als das Ökumenische Heiligenlexikon noch in seinen Kinderschuhen steckte.
Auch der Verweis auf das - durchaus von uns geschätzte - Biographisch-Bibliographische Kirchenlexikon ist wenig zielführend, da es seit einigen Jahren nur noch gegen Bezahlung im Abonnement zu lesen ist.
Wie man aber den Wikipedia-Beton aufweichen und eine sachgerechte Darstellung erreichen kann, wissen wir nicht.

30. März:

• neu: Manas von Malta,
Petrus von Imola,
Raphael von Malta,
Ubaldesca

26. März:

• Angelo Amato, der Präfekt der Heiligen-Kongregation, hat heute in Almería weitere 115 Märtyrer des Spanischen Bürgerkrieges seliggesprochen: Priester und Laien, Männer und Frauen. Was sie verbindet, ist die Tatsache, dass sie aus dieser Diözese kamen und 1936 um ihres Glaubens willen gefoltert und getötet wurden.

25. März:

• Papst Franziskus wird - wohl bei seinem Besuch in Fátima am 13. Mai diesen Jahres - Francisco Marto und seine Schwester Jacinta Marto heiligsprechen. Auch der Kapuzinerpater Angelus von Acri wird demnächst kanonisiert werden.

• Die Bischöfe von El Salvador erhoffen sich eine baldige Heiligsprechung von Oskar Romero, möglichst an dessen 100. Geburtstag am kommenden 15. August. Zu diesem Termin hat die Kirche des südamerikanischen Landes ein Heiliges Jahr ausgerufen und auch Papst Franziskus dazu eingeladen. Zur Heiligsprechung fehlt noch die Anerkennung eines Wunders durch den Vatikan.

• Update: Leo von Catania

24. März:

• Update: Laurentius von Frazzanò

21. März:

• neu: Nicasius Camuto de Burgio

16. März:

• neu: Benedikta von Assisi

6. März:

• neu: Julianus von Erice

5. März:

Es handelt sich nicht um authentische Marienerscheinungen, schreibt der für Medjugorje zuständige Bischof in einem offenen Brief auf der Homepage seiner Diözese - kurz bevor der päpstliche Sondergesandte in diesem Wallfahrtsort eintreffen wird.

27. Februar:

• neu: Wilhelm Harrington

27. Februar:

• neu: Vitus,
Hieronymus von den Engeln,
Ägidius von Enna,
Eleutherius du Pont

25. Februar:

• neu: Gerland von Agrigento

21. Februar:

• Wir lesen täglich den Newsletter von Radio Vatikan - sehr informativ! Nun bittet man dort - wenn Sie den Service schätzen und glauben, er könne auch anderen gefallen - um Weiterempfehlung, was wir hiermit gerne tun. Zum Empfang kann man sich hier anmelden.

• neu: Thomas von der schmerzhaften Gottesmutter,
Thomas von Cagliari,
Transpadanus,
Vinzenz von Nicosia,
Vitalis von Castronovo

20. Februar:

• neu: Pappius,
Rhodippus von Leontinum,
Richard,
Robert von Siracusa,
Robert von Anjou,
Rufinus,
Sabinus von Catania,
Saturninus und Severina,
Serapion von Catania,
Severus von Catania,
Simon Bucceri,
Simon Napoli von Calascibetta,
Sophia von Sortino

19. Februar:

• neu: Matthäus von Ferla,
Mercurius und Gefährten,
Nikolaus von Arco,
Nikolaus Politi,
Octavius Brancari,
Paganus von Sizilien,
Palmius von Palermo,
Paulus von Nicosia,
Paulus von Randazzo,
Paulus,
Paulus der Gute von Palazzolo,
Pelagia,
Philaret,
Potamion von Agrigento

18. Februar:

• neu: Lukas von Naro,
Lucia von Caltagirone,
Ludovica von Ventimiglia,
Magdalena von Battaglia,
Mamilianus von Palermo,
Markianus von Frigento,
Margarita Calascibetta von Piazza
Maria Tomasi

17. Februar:

• neu: Leo Lukas,
Libertinus von Agrigent,
Peregrinus von Caltabellotta,
Lukas von Carbone,

• Update: Lukas von Demenna

16. Februar:

• neu: Neophytus von Lentini,
Johannes Theristos,
Johannes Maria,
Johannes von Aragon,
Johannes Schifictus,
Johannes von Camarro,
Joseph von Trapani,
Julian von Lentini,
Karl von Isnello,
Laurentius

15. Februar:

• neu: Wilhelm Gnoffi,
Gregor von Marsala,
Wilhelm von Maniace,
Hieronyma,
Hieronymus von Corleone,
Hieronymus Lanza,
Hieronymus von Paterno,
Hieronymus von Castronovo,
Hugo von Nucaria,
Humilis
Innocentia Ricci,
Innozenz von Chiusa

14. Februar:

• neu: Didacus,
Eudokia,
Euthalia von Lentini,
Everius von Catania,
Birillus von Catania,
Franciscina,
Franziskus von Sacco,
Franziskus von Camerata,
Gerland

13. Februar:

• neu: Andreas von Sardinien,
Klara von Catania,
Klara von Sambuca,
Cominus,
Conon von Naso

12. Februar:

• neu: Antonius von Gerace,
Archangelus von Messina,
Paulinus und Gefährten,
Bartholomäus von Montalbano,
Bonaventura von Agrigento,
Lukas Casali,
Chariton von Lentini,
Cherubinus von Santa Lucia,
Chremes,

• Update: Ignatius Capizzi

11. Februar:

• neu: Demetrius vom Don,
Antoninus,
Bernhardin und Antonius,
Antonius von Giarratana,
Antonius von Äthiopien

10. Februar:

• neu: Agrippina von Rom,
Andreas Laurenzo von Camaro,
Angelus Sinisius,
Angelus von Caltagirone,
Anna von Nowgorod

9. Februar:

• neu: Attala von Taormina,
Lukas von Taormina,
Pankratius von Taormina,
Nikon von Taormina,

• Update: Mario Borzaga

• Papst Franziskus hat im vergangenen Jahr zehn Menschen heilig gesprochen und vierzehn Seligsprechungen angeordnet. Zwischen 2006 und 2016 hat die Heiligenkongregation nach Angaben des verantwortliche Kurienkardinals Angelo Amato offiziell 351 Dossiers über Kandidaten für eine Heiligsprechung entgegengenommen, vierzig Prozent davon kamen aus Italien.

8. Februar:

• Der japanische Missionar Justo Takayama Ukon wurde gestern seliggesprochen, Kardinal Angelo Amato leitete im Auftrag von Papst Franziskus die Feier in Ōsaka. Justo Takayama Ukon wurde 1552 in eine Fürstenfamilie geboren, die zum katholischen Glauben konvertierte, und war dann ranghoher Samurai. Nach der Vertreibung aller ausländischen Missionare 1587 leugnete er seinen Glauben nicht, verlor seinen Besitz und musste auf die Philippinen fliehen, wo er 1615 in Manila starb.

• neu: Corebus von Messina,
Gregor von Fragalate und Gefährten,
Nicander und Gefährten,
Placidus und Gefährten,
Johannes von Messina,
Lukas,
Macedonius und Gefährten,
Philaret,
Proculus,
Simon Aimon

weitere Einträge im Redaktionslog

Unser Reise-Blog:   Reisen zu den Orten, wo die Hei- ligen lebten und verehrt werden.

Zum ersten Mal hier?
Einführungstext anzeigen!

Heiligenlexikon aktuell:
790. Todestag:
Schalwa von Achalziche
Heiligenlexikon aktuell-Archiv

Tageslosung

  Tagesliturgie
aus dem Schott-Messbuch

        Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick

E-mail:

Ihre Mails beantworten wir gerne. Beachten Sie aber bitte: Bevor Sie uns fragen.

Wir haben unsere App für Handys und Tablets erneuert:
Wenn Sie einer der 6800 Benutzer sind, die die alte App installiert haben, sollten Sie diese durch die neue ersetzen: hier im Play-Store.

Für etwas Arbeit unsere DVD kostenlos erhalten? hier klicken

Update für unsere DVD?
hier klicken

  Unser Shop bei amazon
  Bücher über Heilige bei amazon

  Das Ökumenische
Heiligenlexikon
als kostenlose   App für Android-Handys
Für iPhone und iPad bieten wir das (noch) nicht an, denn hier bezahlt der An-bieter (!) 199 $.

Web 3.0
Allgemeine Kommentare

Unser Grünewald-Desktop

Die Heiligen des Tages kostenlos auf Ihrer Homepage
einbinden: So geht es

Das Ökumenische Heiligen- lexikon weiterempfehlen?
Banner + links

Was andere über das Ökumenische Heiligenlexikon sagen: Lob und Kritik

  Mit einem Klick Gutes tun

 



 
zuletzt aktualisiert: 01.06.2017