Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Michael Parecheli

georgischer Name: Mikael

Gedenktag orthodox: 27. Mai

Name bedeutet: Wer ist wie Gott? (hebr.)

Mönch, Einsiedler
* in Norgialisi bei Schawscheti, heute Şavşat in der Türkei
† im 9. Jahrhundert in Parekhi bei Bağcılar nahe Artvin in der Türkei


Michael wurde Mönch im Kloster in Midznadzori bei Artvin, ging von dort nach Khandza - dem heutigen İşhan bei Artvin in der Türkei -, wo er Gregor von Khandza kennenlernte und begann auf dessen Rat hin ein Einsiedlerleben in Parekhi in einer in den Fels gegrabenen Zelle. Dort wurde er der geistliche Führer von == Serapion Zarzmeli. Er verbrachte viele Jahre in der felsigen Einsamkeit und wurde dort auch begraben. Einer seiner Schüler nahm in der Folge die Zelle des Meisters in Besitz, später wurde dort ein Kloster errichtet.

Der Biograph von == Serapion Zarzmeli schrieb über Michael: Er glänzte im georgischen Land wie die Plejaden zur Stunde der Morgenröte. Und der weise Serapion begab sich zu diesen seligen Michael, … weil er dem großen Michael, dem Vater der Seelen und Unterstützer der Waisen, sich selbst anvertraute und nannte Michael Erbauer des geistlichen Lebens und Urheber vieler und wahrer Wunder. Die Schrift Das Leben und die Werke unseres Vaters Serapion, des Gottbekleideten bezeugt, dass Michaels Schüler seine Lebensgeschichte aufschrieben, sie ist aber nicht erhalten.

Ruinen des Klosters Midznadzori 1911, aus: Дневник поездки в Шавшетию и Кларджетию / Н.Я. Марр; 1911 - 235 с. - (Тексты и разыскания по армяно-грузинской филологии : Кн. 7)
Ruinen des Klosters Midznadzori 1911, aus: Дневник поездки в Шавшетию и Кларджетию / Н.Я. Марр; 1911 - 235 с. - (Тексты и разыскания по армяно-грузинской филологии : Кн. 7)




DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Michael Parecheli

Wikipedia: Artikel über Michael Parecheli

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Märtyrerinnen von Arras
Dagobert II
Mercurialis von Forli


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 30.01.2016

Quellen:
• Bibliotheca sanctorum orientalium. Gir - Z: Vol II., Roma, Città Nuova, 1999. Dank an C.S., Brief vom 20. April 2013
• http://oca.org/saints/lives/2015/05/27/205452-venerable-michael-of-parekhi

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.