Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Ruben

Gedenktag armenisch: 26. Dezember

Name: kommt von sehen (hebr.)

Stammvater Israels
† um 1800 v. Chr.


Ruben war nach dem Zeugnis der alttestamentlichenWir verwenden den Begriff Altes Testament, wissend um seine Problematik, weil er gebräuchlich ist. Die hebräische Bibel, der „Tanach” - Akronym für „Torah” (Gesetz, die fünf Bücher Mose), „Nevi'im” (Propheten) und „Kethuvim” (Schriften) - hat aber natürlich ihre unwiderrufbare Bedeutung und Würde. Geschichte von der Urvätern Israels der erste Sohn von Jakob und seiner Frau Lea (1. Mose 29, 31f). Sein Erstgeburtsrecht verlor er, weil er sich an Bilha, der Nebenfrau seines Vaters, verging (1. Mose 35, 22). Er sorgte für die Rettung des jüngeren Bruders == Joseph (1. Mose 37, 21f, 29f).

Der israelische Stamm Ruben führt sich auf den Urvater zurück; er hatte sein Gebiet im Ostjordenland, half aber den anderen bei der Eroberung Kanaans (4. Mose 32, 16 - 33). Die Offenbarung des Johannes nennt unter den 144.000 Versiegelten 12.000 aus dem Stamm Ruben (7, 5).

Catholic Encyclopedia

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Ruben

Wikipedia: Artikel über Ruben

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johannes Terra nova
Margareta von Citta di Castello
Maria Christina Brando


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 12.02.2015

Quellen:

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.