Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Susanna die Myronträgerin

Gedenktag orthodox: vierter Sonntag nach Ostern

Gedenktag armenisch: 9. April
liturgische Feier am 2. Dienstag nach dem Assumptionssonntag
als Myrrheträgerin: 16. April

Name bedeutet: die Lilie (hebr.)

Jüngerin Jesu
* in Galiläa in Israel
† im 1. Jahrhundert


Susanna wird im Lukasevangelium (8, 3) zusammen mit Maria Magdalena und Johanna als eine der drei namentlich genannten Frauen erwähnt, die Jesus von bösen Geistern und Krankheiten geheilt hatte und die ihm dann nachfolgten wie die männlichen Jünger und die ihn auch materiell unterstützten.

Die Orthodoxe Kirche benennt sie auch als eine der Frauen, die zum Grab Jesu gingen, um ihn zu einzubalsamieren, und verehrt sie deshalb am Sonntag der MyronDas Myron (von griech μύρον duftendes Öl) ist ein mit duftenden Gewürzen angereichertes Olivenöl, das in den orthodoxen, in orientalischen und in katholischen Ostkirchen als Salböl benutzt wird, vor allem bei Firmung und Altarweihe, teilweise auch bei der Kaiserkrönung.trägerinnen.

Manche Überlieferung lässt sie zusammen mit Maria Magdalena und den anderen im steuerlosen Boot in die Provence gekommen sein; in St-Maximin-la-Sainte-Baume, dem Wallfahrtsort für Maria Magdalena, wird sie neben dieser als zusammen mit Marcella in einem alten römischen Sarkophag liegend verehrt.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Susanna „die Myronträgerin”

Wikipedia: Artikel über Susanna „die Myronträgerin”

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Dietrich Bonhöffer
Zeno von Ghaza
Crescentianus Gefährten


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 02.08.2016

Quellen:
• http://orthodoxwiki.org/Susanna_the_Myrrh-Bearer

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.