Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Venantius von Viviers

französische Namen: Venant, Venance

Gedenktag katholisch: 5. August

Name bedeutet: aus Venetien / Venedig stammend (latein.)

Bischof von Viviers
* in Burgund in Frankreich
† nach 535/544 in Viviers im Département Ardèche in Frankreich


Venantius stammte aus einer bedeutenden Adelsfamile, er war wohl der Sohn von Gondomar und Neffe von König Sigismund von Burgund und wurde als Nachfolger von Valerius nach 510 Bischof von Viviers. 517 nahm er an der SynodeSynode (altgriech. für Zusammenkunft) bezeichnet eine Versammlung in kirchlichen Angelegenheiten. In der alten Kirche wurden "Konzil" und "Synode" synonym gebraucht. In der römisch-katholischen Kirche sind Synoden Bischofsversammlungen zu bestimmten Themen, aber mit geringerem Rang als Konzile. In evangelischen Kirchen werden nur die altkirchlichen Versammlungen als Konzile, die neuzeitlichen Versammlungen als Synode bezeichnet. in Epaone - dem heutigen Albon bei Vienne - teil, 535 an der in Clermont - dem heutigen Clermont-Ferrand. Er erneuerte die Kathedrale in Viviers und erbaute mehrere neue Kirchen.

Venantius wurde in der Kirche Notre-Dame-du-Rhône in Viviers bestattet, das Grab wurde Ziel von Wallfahrten, Ende des 6. Jahrhunderts wurde dort ein Benediktinerinnenkloster eröffnet. Dieses wurde 727 von den Sarazenen zerstört, die Nonnen flohen mit den Reliquien nach Soyons bei Valence; nach der Zerstörung dieses Klosters durch die Protestanten 1621 kamen sie in die Kirche St-Jean-Baptiste nach Valence.





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Venantius von Viviers

Wikipedia: Artikel über Venantius von Viviers

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Andreas Bobola
Cecilia Eusepi
Andreas Bobola


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 18.01.2017

Quellen:
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Venant_de_Viviers

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.