Ökumenisches Heiligenlexikon

Hinweise zu Stadlers »Heiligen-Lexikon« Abkürzungen

Haimo von Halberstadt


Haymo, (27. al. 28. März), nach Ebeling der dritte Bischof von Halberstadt, wird von Mehreren, auch von Bucelin, unter dem Titel »selig« aufgeführt. Er wird auch Haimo, Heymo, Heimo, Aimo, Aymo, Hemmo, Haiminus, Heiminus und Heumo geschrieben. Er erblickte das Licht der Welt im J. 778. Von Geburt ein Angelsachse, Verwandter des Beda Venerabilis und ein Schüler Alcuins zu Tonrs, wurde er Mitglied der berühmten Abtei Fulda, wo er sich schon vom ersten Anfange gebildet hatte und wo er nach W. W. (K. L. IV. 898) den Rabanus Maurus zum Freunde und Mitschüler hatte. Von da kam er im J. 839 als Abt 1 nach Hersfeld; endlich wurde er von Ludwig dem Frommen (nach Pierer im J. 840) als Bischof von Halberstadt bestimmt. Er setzte den Bau des Domes zu Halberstadt fort und legte eine Bibliothek bei demselben an, die aber im J. 1179 verbrannte. Er baute 841 bis 849 an der Bode ein Kloster zu Ehren des hl. Bischofs Wicterp, da wo heute Quedlinburg steht, und besetzte es mit Benedictinern aus Hersfeld. Er wohnte im J. 840 dem Reichstage zu Ingelheim, 848 der Kirchenversammlung zu Mainz bei, wo Gottschalk's Irrlehre verdammt wurde. Er schrieb Commentare beinahe über die ganze Bibel, HomilieEine Homilie (von griech.„ὁμιλεῖν”, „vertraut miteinander reden”) ist eine Art von Predigt. Während eine Predigt die Großtaten Gottes preist (lat. „praedicare”, „preisen”) und Menschen für den Glauben begeistern will, hat die Homilie lehrhaften Charakter. n, einen Auszug der Kirchengeschichte nach Eusebius, wobei er die lateinische Uebersetzung des Rufinus benützte, außerdem auch Ascetisches und Dogmatisches. Er wurde 75 Jahre alt. Sein Tod fällt ins J. 853. Er wurde im alten Dom zu Halberstadt beigesetzt, später aber in den jetzigen Dom übertragen. (III. 710.)

1 Ebeling S. 444 behauptet, er sei zu Fulda, Corvey und Hersfeld Lehrer gewesen, habe aber die Abtswürde dort nicht bekleidet.




USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Stadlers Heiligen-Lexikon: Haimo von Halberstadt

Wikipedia: Artikel über Stadlers Heiligen-Lexikon: Haimo von Halberstadt

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



zuletzt aktualisiert am 20.10.2018
korrekt zitieren:
Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.

Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.