Ökumenisches Heiligenlexikon

Alfons Tostatus

spanischer Name: Alonso Fernández de Madrigal el Tostado

Gedenktag katholisch: 2. September

Name bedeutet: A: der edle Bereite (romanisch - althochdt.)
T: der Sonnengebräunte (lateinisch)

Mönch, Bischof von Abula
* um 1405 in Madrigal de las Altas Torres bei Ávila in Spanien
3. September 1455 in Bonilla de la Sierra bei Ávila in Spanien


Juan Barcelón: Kupferstich aus <q>Porträts berühmter Spanier</q>, herausgegeben von der Real Imprenta in Madrid
Juan Barcelón: Kupferstich aus Porträts berühmter Spanier, herausgegeben von der Real Imprenta in Madrid

Alfons Fernández de Madrigal, ein Sohn von Alfonso Tostado und Isabel de Ribera, studierte Kunst, Theologie und Jura an der Universität in Salamanca. Er wurde dort Kollegiat und später Rektor des Kollegs San Bartolomé. Vor 1436 leitete er an der Universität den Lehrstuhl für Kunst und Moralphilosophie, dann auch den für Poesie und ab 1441 den für Bibelwissenschaft; vor Juni 1443 wurde er Professor der Theologie. 1442 reiste er im Auftrag von König Johann II. nach Florenz, um am dem in der Kirche Santa Maria Maggiore tagenden Konzil von Ferrara-Florenz teilzunehmen; er vertrat die Überzeugung, dass die Lehren eines Konzils Vorrang vor den Aussagen eines Papstes haben und legte dazu 1443 in Siena 21 Aussagen vor, die aber von Papst Eugen IV. verworfen wurden. 1444 trat er in der Kartause Nuestra Señora de Aniago dem Kartäuserorden bei; König Johann II. ernannte ihn zu seinem Berater. 1454 wurde er auf Wunsch des Königs Bischof von Ávila.

Alfons wurde in der Kathedrale in Ávila bestattet. Er galt als der weisesten Theologen seiner Zeit und als einer der Wegbereiter des Humanismus in Spanien. Von ihm wurden Kommentare zu den zwölf ersten Büchern des Alten TestamentsWir verwenden den Begriff Altes Testament, wissend um seine Problematik, weil er gebräuchlich ist. Die hebräische Bibel, der „Tanach” - Akronym für „Torah” (Gesetz, die fünf Bücher Mose), „Nevi'im” (Propheten) und „Kethuvim” (Schriften) - hat aber natürlich ihre unwiderrufbare Bedeutung und Würde. verfasst, zudem die Werke Super Ecce virgo, Über die Betrachtung der Jungfrau, De Trinitate, Über die Dreieinigkeit, De optima politia, Über die beste Gemeinschft, in dem er die Demokratie als optimale Regierungsform verteidigte, und De statu animarum, Über den Zustand der Seelen, sowie andere biblische und moralische Werke. Zugeschrieben wird ihm auch die Abhandlung darüber, wie es notwendig ist, den Menschen zu lieben, in der er verteidigte, dass er sich verliebt hatte.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alfons „Tostatus”

Wikipedia: Artikel über Alfons „Tostatus”

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Margareta Maria Alacoque
Alorius von Quimper
Wilhelm Harrington
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 14.11.2022

Quellen:
• https://es.wikipedia.org/wiki/Alonso_Fern%C3%A1ndez_de_Madrigal - abgerufen am 14.11.2022
• https://es.wikipedia.org/wiki/Bonilla_de_la_Sierra - abgerufen am 14.11.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.