Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Dometios von Quros

auch: von Amida

Gedenktag katholisch: 5. Juli

Gedenktag orthodox: 4. Oktober

Gedenktag syrisch-orthodox: 24. September, 4. Oktober

Name bedeutet: der Bauende (griech.)

Arzt, Asket
* in Quros, heute Ruinen bei Oylum nahe Kilis 1 in der Türkei oder in Amida, heute Diyarbakır in der Türkei
† im 4. oder 5. Jahrhundert


Dometios war der Überlieferung zufolge Arzt und lebte als Asket in Amida - dem heutigen Diyarbakır. Ein Engel führte ihn demnach nach 364 in eine Höhle im Quros-Gebirge / Tur Abdin, in der er getauft wurde und wo er dann viele Menschen heilte. Auch nach seinem Tod hatten seine Gebeine weiterhin heilende Kraft, besonders für Gelähmte.

Dometios von Quros ist möglicherweise identisch mit Dometios, wofür die Namensgleichheit und die Ähnlichkeit der Motive sprechen, wobei die örtlichen und zeitlichen Differenzen bleiben; diese könnten durch Abweichungen der griechischen Fassung der Leidensgeschichte vom syrischen Original erklärt werden, dennoch gab es unterschiedliche Kulte, bezeugt seit um 500.

Gregor von Tours berichtete im 6. Jahrhundert von beiden Dometios und schrieb ihnen dieselben Wunder zu.

Patron gegen Hüftleiden

1 Vom Neolithikum bis in die hellenistische Zeit lag der Hauptort der Ebene von Kilis im heutigen Ruinenhügel Oylum Höyük; in der römischen Zeit wurde der Ort auf die Westseite des Baches Akpınar verlagert, wo der Mosaikboden einer byzantinischen Basilika gefunden wurde.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Dometios von Quros

Wikipedia: Artikel über Dometios von Quros

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Ursinus von Bourges
Januarius Maria Sarnelli
Paulinus von Lucca


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 10.12.2016

Quellen:
• Ekkart Sauser. In: Friedrich-Wilhelm Bautz †, Traugott Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. XVI, Herzberg 1999
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 3. Herder, Freiburg im Breisgau 1995

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.