Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Eustadius von Saint-Benigne

französischer Name: Eustace

Gedenktag katholisch: 3. Januar
Übertragung der Gebeine in Dijon: 7. Juli

Name bedeutet: der Standfeste (griech. - latein.)

erster Abt von Saint-Benigne in Dijon
† im 6. Jahrhundert in Dijon in Frankreich


Eustadius war der Großonkel von Gregor von Tours. Er wurde der erste Abt des Klosters Saint-Benigne in Dijon. Der Legende zufolge war Benignus dem Merowingerkönig Chlodwig I. erschienen mit der Bitte, über seinem Grab ein Oratorium zu errichten. 511 waurde Benignus' Sarg dorthin übertragen, 535 eine Basilika errichtet. Zur Betreuung der vielen Pilger diente das Kloster.

In der Französischen Revolution wurde 1791 das Kloster aufgelöst, seine Kirche wurde 1792 zur Kathedrale erhoben. In den Klostergebäuden ist seit 1930 das archäologische Museum von Dijon untergebracht.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Eustadius von Saint-Benigne

Wikipedia: Artikel über Eustadius von Saint-Benigne

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Magdalena von Battaglia
Quartus Quintus
Mamertus


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 06.07.2016

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 2. Band: E-H. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1861

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.