Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Facundus und Primitivus

spanische Namen: Facundo und Primitivo


Facundus und Primitivus, der Überlieferung zufolge Söhne von Marcellus dem Soldaten und Nonia, starben als Märtyrer, nachdem sie sich weigerten, der Aufforderung des neuen Konsuls Atticus zum Opfer für die heidnischen Götzen Folge zu leisten.

Der Legende zufolge wurden sie ins Feuer geworfen, das ihnen aber nichts anhaben konnte, mussten dann einen tödlichen Trank zu sich nehmen, der aber nicht wirkte. Sie wurden nun mit Eisennägeln gequält, in kochendes Öl geworfen, mit Fackeln gebrannt, dann wurden ihnen die Augen ausgestochen, sie wurden - Kopf voran - von einem hohen Haus geworfen, aber sie waren zum Erstaunen der Volksmenge noch immer nicht tot, sondern Dank zweier Engel unversehrt. Schließlich wurden sie enthauptet, ihre Überreste wurden in den Fluss Cea geworfen.

Reste des Klosters der Benediktiner in Sahagún
Reste des Klosters der Benediktiner in Sahagún

Am Ort ihres Martyriums wurde um 911 durch König Alfons III. von Asturien ein Kloster der Benediktiner errichtet, aus dem die nach Facundus benannte Stadt San Facundo - das heutige Sahagún - wuchs. Eine erste Leidensgeschichte entstand in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts, kurz darauf eine ausschmückende zweite.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Facundus und Primitivus

Wikipedia: Artikel über Facundus und Primitivus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Volsolendus von Bourges
Gregorius Maurus
Hermann Bezel


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 05.09.2015

Quellen:
• http://es.wikipedia.org/wiki/Facundo_y_Primitivo_(m%C3%A1rtires)
• http://es.wikipedia.org/wiki/Monasterio_Real_de_San_Benito_(Sahag%C3%BAn)

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.