Ökumenisches Heiligenlexikon

Johannes Baptist de' Rossi

italienischer Name: Giovanni Battista

1 Gedenktag katholisch: 23. Mai
Messe an einigen Orten

Name: nach Johannes dem Täufer

Priester
* 22. Februar 1698 in in Italien
23. Mai 1764 in
Rom


Bild in der Kirche Santa Maria in Cosmedin in Rom
Bild in der Kirche Santa Maria in Cosmedin in Rom

Johannes Baptist, Sohn einer angesehenen, aber verarmten, aus Genua stammenden Familie, fiel ob seiner Frömmigkeit der Edelfrau Maria Bettina Cambiasi aus Genua auf, die den Sommer in verbrachte und ihn zur Ausbildung mit sich nahm in den Palazzo Cambiaso nach Genua. Im Alter von 13 Jahren kam er zu seinem Vetter Laurentius, der Kanoniker an Santa Maria in Cosmedin in Rom war. Johannes Baptist studierte dann am Collegio Romano der Jesuitenin Rom Philosophie und Theologie und erlebte in jener Zeit die ersten der epileptischen Anfälle, die ihn zeitlebens plagen sollten. 1721 wurde er zum Priester geweiht. Er wurde zum Seelsorger der Armen und Kranken in den römischen Spitälern, besuchte Gefangene und wurde selbst Kanoniker an Santa Maria in Cosmedin. Für WeltpriesterWeltpriester - oder auch Diözesanpriester - sind in der römisch-katholischen Kirche alle Priester, die keinem Orden angehören. gründete er eine Bruderschaft, um diesen Weiterbildung zu ermöglichen. 1737 verteilte er seinen gesamten Besitz unter Bedürftigen. Erkrankt kam er 1764 ins von Philipp Neri gegründete Hospital an der Kirche Santissima Trinità dei Pellegrini, wo er starb.

Johannes Baptist wurde in der Kirche Santissima Trinità dei Pellegrini bestattet. Seine Gebeine wurden 1965 in eine 1940 erbaute Pfarrkirche in Rom überführt, die nun ihm geweiht ist, einige Reliquien liegen in der Kirche Santa Maria in Cosmedin.

Kanonisation: Johannes Baptist de Rossi wurde am 13. Mai 1860 von Papst Pius IX. selig- und am 8. Dezember 1881 von Papst Leo XIII. heiliggesprochen.

Die Kirche San Giovanni Battista de' Rossi in Rom ist werktags von 7.15 Uhr bis 12 Uhr und von 16.30 Uhr bis 19 Uhr, sonntags von 7.45 Uhr bis 13.30 Uhr und von 17 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet. (2017)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Johannes Baptist de' Rossi

Wikipedia: Artikel über Johannes Baptist de' Rossi

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Ocfridus Lidwina
Wardo Famianus
Basilides00
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 03.06.2023

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• http://www.enrosadira.it/santi/g/giovannibattistaderossi.htm - abgerufen am 03.06.2023
• Heinrich Bernhard Kraienhorst, E-Mail vom 22. Mai 2007
• https://it.wikipedia.org/wiki/Giovanni_Battista_de%27_Rossi - abgerufen am 03.06.2023
• https://www.die-tagespost.de/politik/hl-giovanni-battista-de-rossi-art-238045 - abgerufen am 03.06.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:


Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.