Ökumenisches Heiligenlexikon

Haymon Taparelli

italienischer Name: Aimone

Gedenktag katholisch: 15. August
nicht gebotener Gedenktag im Dominikanerorden: 13. August

Name bedeutet: der Häusliche (althochdt.)

Ordensmann, Priester, Generalinquisitor
* 1395 in Savigliano in Italien
15. August 1495 daselbst


Palazzo Madama</a> in Turin
Palazzo Madama in Turin

Haymon war Dominikaner. Schon bald wurde seine Begabung als Prediger deutlich, zudem wirkte er als Lehrer an der Universität in Turin. Er wurde KaplanEin Kaplan (von lateinisch capellanus, „der einer Hofkapelle zugeordnete Kleriker”) ist im deutschen Sprachraum ein römisch-katholischer Priester in den ersten Jahren nach seiner Weihe, der in der Regel noch einem erfahrenen Pfarrer unterstellt ist. In manchen Bistümern wird er Vikar genannt - dies ist die Bezeichnung des kanonischen Kirchenrechts von 1983 - in anderen Kooperator. von Graf Amadeus am Hof von Savoyen - damals im Palazzo Madama - und war desen Ratgeber. 1466 wurde Haymon als furchtloser Kämpfer für den Glauben General-Inquisitor für die obere Lombardei und für Ligurien. Im Konvent von Savigliano war er oft Prior. Er galt als inniger Verehrer der Gottesmutter Maria und der EucharistieDie Eucharistie - von griechisch „ευχαριστειν, Dank sagen” - vergegenwärtigt das heilvolle Sterben Jesu Christi. Die Römisch-Katholische, die Orthodoxe und die Anglikanische Kirche nennen diese Mahlfeier im Anschluss an 1. Korintherbrief 11, 24 Eucharistie, die Evangelischen Kirchen sprechen von „Abendmahl” im Anschluss an Markusevangelium 14, 17 und 1. Korintherbrief 11, 23..

Savigliano im Mittelalter, Fresko in der Kirche „Mariä Himmelfahrt” in Savigliano
Savigliano im Mittelalter, Fresko in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Savigliano

Kanonisation: Haymons Verehrung wurde am 29. Mai 1856 von Papst Pius IX. bestätigt.

Der Palazzo Madama in Turin mit seiner Antikenausstellung ist täglich außer dienstags von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 10 €. (2022)





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Haymon Taparelli

Wikipedia: Artikel über Haymon Taparelli

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Victor von Grenoble
Sophronios von Zypern
Irmengard von Baden
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.09.2022

Quellen:

• Ekkart Sauser. In: Friedrich-Wilhelm Bautz †, Traugott Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. XX, Nordhausen 2002

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.