Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Heinrich von Reims

auch: Henricus
französischer Name: Henri

Gedenktag katholisch: 15. November

Name bedeutet: der reiche Schützer (althochdt.)

Mönch, Bischof von Beauvais, Erzbischof von Reims
* um 1122
13. November 1175 in Reims in Frankreich


Heinrich war ein Sohn von König Ludwig VI. dem Dicken von Frankreich und der Adelheid von Maurienne-Savoyen, der ältesten Tochter von Humbert II., dem Grafen von Maurienne und Savoyen, und damit Bruder von Ludwig VII. dem Jüngeren, der von 1131 bis 1180 König war. Heinrich wurde Kanoniker in Paris, dann Erzdiakon an der Kathedrale in Orléans. In seinem Besitz standen mehrere Abteien, die er seinem als König nachfolgenden Bruder abtrat, um 1146 unter Bernhard von Clairvaux als Mönch ins Kloster Clairvaux - im heutigen Longchamp-sur-Aujon - einzutreten, denn Bernhards geistliche Ideen und Predigten hatten sich im Königshaus verbreitet, jene über das biblische Hohelied fanden bei Heinrich besonderen Anklang. 1149 wurde er Bischof von Beauvais; dort gab es Konflikte mit der von seinem Bruder Ludwig VII. unterstützten Bürgergemeinde, die Papst Eugen III. schließlich 1151 schlichten konnte. 1162 wurde Heinrich Erzbischof von Reims; wieder gab es Konflikte mit den Bürgern, diesmal stand aber Ludwig VII. auf der Seite seines Bruders und unterdrückte deren Aufstand. Heinrich förderte dann die wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklung von Reims; so ließ er in der Stadt und ihrer Umgebung fünf Schlösser errichten. In den Auseinandersetzungen zwischen Papst Alexander III. und den rivalisierenden Gegenpäpsten unterstützte Heinrich den rechtmäßigen Papst, der zeitweise nach Frankreich emigriert war.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Heinrich von Reims

Wikipedia: Artikel über Heinrich von Reims

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Simon von Aulne
Pionius
Maria Josepha Rosello


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.10.2019

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 2. Band: E-H. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1861
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Henri_de_France_(1121-1175)

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.