Ökumenisches Heiligenlexikon

Heldemar von Tournai

auch: Hildemar

1 Gedenktag katholisch: 13. Januar

Name bedeutet: der heile Berühmte (althochdt.)

Priester, Abt in Arrouaise
1097 in Arrouaise bei Bapaume in Frankreich


Heldemar wurde in Tournai zum Priester geweiht und war dann HofkaplanEin Kaplan (von lateinisch capellanus, „der einer Hofkapelle zugeordnete Kleriker”) ist im deutschen Sprachraum ein römisch-katholischer Priester in den ersten Jahren nach seiner Weihe, der in der Regel noch einem erfahrenen Pfarrer unterstellt ist. In manchen Bistümern wird er Vikar genannt - dies ist die Bezeichnung des kanonischen Kirchenrechts von 1983 - in anderen Kooperator. beim englischen König Wilhelm dem Eroberer. Um 1090 gründete Heldemar mit seinem Gefährten == Cono von Präneste und dem Einsiedler Roger ein Oratorium an der Stelle des späteren, Nikolaus geweihten Augustiner-Chorherrenstifts Arrouaise bei Bapaume; nachdem weitere Jünger sich angeschlossen hatten, wurde Heldemar Propst der Gemeinschaft. Er erlag Verletzungen, die er sich bei einem Streit zugezogen hatte.

Nach Heldemars Tod folgte ihm == Cono als Propst und baute den Ort zum Kloster aus. 1107 wurde die Gemeinschaft durch Papst Paschalis II. bestätigt. Abt Gervasius reformierte nach seinem 1121 erfolgten Amtsantritt das Stift und fügte zu den Augustinerregeln - auch mit Hilfe von Malachias von Armagh - eigene Ausführungsvorschriften hinzu, die von der Zisterzienserregel inspiriert waren; der so entstandene Arrouaise-Orden breitete sich rasch in England und Irland aus.

Acta Sanctorum





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Heldemar von Tournai

Wikipedia: Artikel über Heldemar von Tournai

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Irene von Rom
Albitus von Leon
Silvanus Boselli
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 11.11.2017

Quellen:
• https://de.wikipedia.org/wiki/Arrouaise - abgerufen am 18.07.2023
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Abbaye_Saint-Nicolas_d%27Arrouaise - abgerufen am 18.07.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: