Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Isnard von Chiampo

auch: von Vicenza

Gedenktag katholisch: 19. März
nicht gebotener Gedenktag im Dominikanerorden: 19. April
22. März

Name bedeutet: ?

Klostergründer, Prior in Pavia
* Ende des 12. Jahrhunderts in Chiampo in Italien
† 19. März 1244 in Pavia in Italien


Isnard, ein Gefährte von Dominikus, trat wohl schon 1219 in Bologna dem jungen Dominikanerorden bei. Er galt als glühend religiös und als bewunderter Prediger; so gewann er an seinem ersten Wirkungsort Mailand viele neue Ordensmitglieder. Ab 1230 wirkte er in Pavia; hier gründete er mit Unterstützung seines Freundes, Bischof Reginald II., das Kloster Santa Maria di Nazaret, als dessen Prior er bis zu seinem Tod wirkte. Zusätzlich engagierte er sich in der Bekehrung der zu dieser Zeit in Oberitalien starken Häretikerbewegungen.

Kanonisation: Der Kult für Isnard wurde am 10. Dezember 1912 bestätigt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Isnard von Chiampo

Wikipedia: Artikel über Isnard von Chiampo

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maria Luisa Montesinos Orduna
Andreas
Arnold von Uissigheim


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 17.11.2014

Quellen:

• Michael Hanst. In: Friedrich-Wilhelm Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. II, Hamm 1990

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.