Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Johanna von Portugal

portugiesischer Name: Joana

Gedenktag katholisch: 12. Mai
nicht gebotener Gedenktag in Portugal und im Dominikanerorden

Name bedeutet: Gott ist gnädig (hebr.)

Königstochter, Nonne
* 6. Februar 1452 in Lissabon in Portugal
† 12. Mai 1490 in Aveiro in Portugal


Die Residenz der portugiesischen Könige, das Kastell São Jorge in Lissabon - benannt nach Georg, weil der erste portugiesische König mit einer Engländerin verheiratet war
Die Residenz der portugiesischen Könige, das Kastell São Jorge in Lissabon - benannt nach Georg, weil der erste portugiesische König mit einer Engländerin verheiratet war

Johanna war die Tochter des portugiesischen Königs Alfons V. und dessen Gemahlin Isabel von Portugal. Noch in der Wiege wurde sie zur Thronerbin ausgerufen, verlor aber ihren Thronanspruch, als mit Johann (II.) doch noch ein männlicher Thronerbe geboren wurde und trat in Odivelas in das um 1300 von König Dinis I. von Portugal gestiftete Kloster ein. Als Alfons V. 1471 auf einem Feldzug in Tanger weilte, war sie kurzzeitig Regentin. 1475 trat sie im Kloster in Aveiro dem Dominikanerorden bei. Dass sie deswegen auf die Thronfolge verzichtete, ist Legende.

Kanonisation: Johanna wurde 1693 seliggesprochen.

ehemaliges Kloster der Dominikanerinnen in Aveiro
ehemaliges Kloster der Dominikanerinnen in Aveiro

Catholic Encyclopedia

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

Das ehemalige Kloster in Aveiro, in dessen Kapelle es Bilder mit Szenen aus Johannas Leben zu sehen gibt, ist heute Stadtmuseum; es kann täglich außer montags von 10 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden. (2015)





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Johanna von Portugal

Wikipedia: Artikel über Johanna von Portugal

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Philippa Mareri
Kastor von Karden
Hildebrand


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 01.09.2015

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.