Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Maria de la Dive

französischer Name: Marie

Gedenktag katholisch: 26. Januar

Name bedeutet: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)

Märtyrerin
* 18. Mai 1723 in St-Crespin-sur-Moine in Frankreich
† 26. Januar 1794 in Angers in Frankreich


Maria de la Dive
Maria de la Dive

Maria, geboren in der Adelsfamilie de la Dive und Witwe des Adeligen du Verdier de la Sorinière aus Chemillé-en-Anjou bei Angers, lebte auf dem Landgut Champ Blanc in Le Longeron zusammen mit ihren Töchtern Katharina (Catherine) du Verdier de La Sorinière, die am 29. Juli 1758 geboren worden war, und Marie-Louise, geboren am 27. Juni 1765, sowie mit ihrer Schwägerin Rosalia (Rosalie) du Verdier de la Sorinière, die am 12. August 1745 geboren und mit dem Ordensnamen Céleste Karmeliternonne in Angers war und nach der Vertreibung aus dem Kloster hier Zuflucht gefunden hatte. Maria starb durch die Guillotine.

Die beiden Töchter Catherine und Marie-Louise wurden am 10. Februar 1794 in Avrillé bei Angers erschossen, Rosalie am 27. Januar in Angers guillotiniert.

Marias Sohn Henri-Charles-Gaspard, der am bewaffneten Kampf der royalistisch-katholisch gesinnten Landbevölkerung der Vendée und benachbarter Départements gegen Repräsentanten und Truppen der Ersten Französischen Republik teilnahm, wurde am 25. Oktober 1793 hingerichtet.

Kanonisation: Am 19. Februar 1984 sprach Papst Johannes Paul II. Maria, ihre Töchter Catherine und Marie-Louise sowie Céleste / Rosalie zusammen mit Wilhelm Répin und weiteren 94 Märtyrern der Französischen Revolution aus der Diözese Angers selig.

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon

Catholic Encyclopedia

Acta Sanctorum

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maria de la Dive

Wikipedia: Artikel über Maria de la Dive

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Helena
Wilhelm Harrington
Brieuc


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 03.08.2017

Quellen:
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/38740
• http://www.eltestigofiel.org/index.php?idu=sn_329

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.